Lederhosentraining: Alles zum kostenlosen Workout am Montag

Lederhosentraining im Englischen Garten, Foto: Lederhosentraining
Foto: Lederhosentraining

Das Training für die Wiesn - auch ohne Lederhose (und Oktoberfest)

Beim Lederhosentraining jeden Montagabend um 19 Uhr im Englischen Garten kommt ihr richtig ins Schwitzen. Treffpunkt ist die Wiese am Japanischen Teehaus.

Lederhosentraining: Infos auf einem Blick

  • Wann? Immer montags 19-20 Uhr seit 5. Juli 2021 (voraussichtlich bis Ende September) 
  • Wo? Auf einer Wiese im Englischen Garten beim Japanischen Teehaus
  • Was ist geboten? Ein einstündiges, kostenloses Workout in der Gruppe unter Leitung eines Coaches für jeden und jede. Eine Lederhose ist dabei nicht nötig. Einfach vorbeikommen, ohne Anmeldung.
  • Welche Hygienemaßnahmen gelten? Die Abstandsregel von 1,5 Metern ist einzuhalten. Weitere Infos gibt es vor Ort oder in den Sozialen Medien z.B. auf Instagram jeweils rechtzeitig vor den Terminen. 

Das steckt dahinter: Fitness und Bewegung verbessern

Lederhosentraining im Englischen Garten, Foto: muenchen.de/Katy Spichal
Foto: muenchen.de/Katy Spichal

Im Jahr 2011 hat der studierte Sportwissenschaftler Klaus Reithmeier das Lederhosentraining im Englischen Garten ins Leben gerufen, die Idee entstand übrigens auf dem Oktoberfest im Jahr zuvor. Das Ziel: Begeisterung für Bewegung wecken und das mit einem Augenzwinkern.

Das könnte euch auch interessieren

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top