Picknicken geht ja eigentlich immer - Hauptsache das Wetter spielt mit. Nun wird im Juni weltweit der „Internationale Tag des Picknicks“ gefeiert. Aus diesem Anlass gibt es am Sonntag, 23.6. das größte Picknick der Stadt im Olympiapark. Hier könnt Ihr von 11 bis 17 Uhr nicht nur zahlreichen anderen Picknickern in den Korb linsen, sondern Euch auf ein umfangreiches Picknick-Rahmenprogramm freuen. Der Eintritt ist frei.

Bühne mit Livemusik und Rahmenprogramm

Leute spielen Tischkicker, Foto: muenchen.de/Dan Vauelle
Foto: muenchen.de/Dan Vauelle

„So ein Picknick mit Familie im Freien, ist mir in diesem Fall 'ne Nummer zu klein“ hieß es schon im legendären Song „Der Picknicker“ von den Fantastischen Vier. Mit einer „kleinen Nummer“ hat das Picknick-Event im Olympiapark jedenfalls nichts zu tun, denn es wird als „größtes Picknick der Stadt“ angekündigt. Der „Internationale Tag des Picknicks“ ist zwar schon auf den 18.6. datiert – in München steigt die Picknick-Party aber erst am Sonntag darauf (23.6.). Um 11 Uhr beginnt der Picknick-Flashmob.

Im Olympiapark könnt Ihr dann nicht nur Selbstmitgebrachtes, sondern auch Snacks von zahlreichen Ständen probieren. Dazu gibt’s ein umfangreiches Bühnenprogramm mit Moderation und Livemusik

Also: Decke, Sandwichs und kühle Drinks packen und einen tollen Tag im Park haben – ganz im Sinne von Fanta 4: „Mag ich die Party, doch ich nenn' sie Picknick“ .

So schön ist das "größte Picknick der Stadt"

Weitere Veranstaltungstipps

Top