Schon mal Soundpainting ausprobiert? Ihr habt keine Ahnung was das ist – kein Problem, denn das erfahrt Ihr am 16.9.2018 bei der Togetthere-Xperience, dem Zukunftstag der Pinakothek der Moderne. Das ganze Museum wird zum Ort für alle, mit interaktiven Talks, Workshops, Soundlabor und vielen weiteren Aktionen zum Mitmachen.

Soundpainting, Tanzperformance, Chill-Art-Lounge und vieles mehr

Pinakothek der Moderne München, Foto: Pinakothek der Moderne
Foto: Pinakothek der Moderne

„Wie kann sich das Museum für alle öffnen?" Diese Frage stellt die Pinakothek der Moderne und gibt mit einem kreativen Programm auch gleich eine ausführliche Antwort: In der Rotunde, auf der großen Treppe, vor den Exponaten und den Freiflächen dreht sich in interaktiven Talks und Workshops alles um soziale Themen und gesellschaftliche Verantwortung. Es geht ums gemeinsame Erleben - und darum seid Ihr zum Mitmachen und Mitgestalten der Togetthere-Xperience eingeladen, eben ganz nach dem Motto „Museum für alle“. Der Eintritt für alle Veranstaltungen und für das Museum ist frei.

Diese Programm-Highlights solltet Ihr nicht verpassen:
11:15 Uhr Workshop Soundpainting mit der Soundpainterin und Künstlerin Ceren Oran im Ernst von Siemens-Auditorium. Jeder kann mitmachen, es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Um 15 Uhr startet der Biss Singalong. Bei diesem gemeinsamen Singen könnt Ihr in die satte Akustik der Rotunde der Pinakothek eintauchen. Chorleiter Andreas Hantke, KMD, Kantor an der Christus Kirche in München leitet Euch gekonnt durch die Tonleiter.
 

Weitere Veranstaltungstipps

Top