Bereits zum 18. Mal werden in diesem Jahr zwei Etagen des historischen Hotels von Künstlern und Künstlerinnen bezogen und mit Projektionen, Rauminstallationen, Inszenierungen, Performances und Musik bespielt. Das Kunstprojekt findet während des laufenden Hotelbetriebs statt. In zwölf Räumen hat man die Gelegenheit, Kunst in außergewöhnlichem Ambiente zu erleben. Der Eintritt ist frei.

Zimmer frei feiert mit der aktuellen Ausstellung seine Volljährigkeit. Im Hotelzimmer 25 gibt es daher eine digitale Rückschau.

Folgende Künstler und Künstlerinnen sind heuer der Einladung ins Mariandl gefolgt: Anne Pfeifer, D.A.Y. (Diana Akoto-Yip), Dana Lürken, Domino Pyttel, Junwon Jung, Kalas Liebfried, Lucía Cristóbal Marín, Olga Golos, Patrick Ostrowsky, Sara Raschke, Sophia Mainka und Yiy Zhang.

Bei der Langen Nacht der Museen am 14. Oktober sind die Hotelzimmer bis 2 Uhr geöffnet, ab 19 Uhr nur allerdings mit gültiger Eintrittskarte. Zum Abschluss findet am 15. Oktober ab 20 Uhr eine Künstlerparty mit Live-Musik statt.

Zimmer frei wird vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München und dem Hotel Mariandl veranstaltet.
X
Event-Highlights und Freizeit-Tipps

muenchen.de als Newsletter!

Mit aktuellen Event-Highlights und Freizeit-Tipps:
Die Einwilligung zum Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen
Top