Corona-Bürgertelefon 089-233-44740 | www.muenchen.de/corona

Konferenz im Rahmen der Ispo

Vom Schrittmesser bis zur intelligenten Brille: Wearables gelten als Branche mit enormen Zukunftspotential. Welche Neuerungen es auf diesem weitläufigen Feld gibt, zeigt die WT | Wearable Technologies Conference EUROPE am 27. und 28.1.2020 parallel zur Ispo in der Messe München.

Spannende Einblicke in die Zukunftsbranche

Technologie, die man am Körper trägt. Das heißt heutzutage längst nicht mehr nur "mein Smartphone" und das war's. Armbanduhren messen den Puls, der Chip im Schuh gibt Tipps zum morgendlichen Waldlauf und die Brille erzählt Details über die gerade gesehenen Bauwerke.

Immer mehr Leute greifen auf die hochentwickelten technischen Alltagshelfer zurück, weshalb der Markt in den letzten Jahren auch rasant gewachsen ist. Und wer wissen will, was es auf diesem Gebiet alles Neues gibt, schaut im Januar nach München: Denn die WT | Wearable Technologies Conference EUROPE ist die branchenführende Konferenz für den Bereich der Wearable Technologies.

In Vorträgen von über 30 renommierten Speakern gibt's Einblicke in den letzten Stand der voranschreitenden technischen Entwicklung. Auch bahnbrechende Technologien aus den Bereichen Gesundheit, Artificial Intelligence (AI) und dem Internet der Dinge (IoT) stehen auf der WT-Konferenz im Mittelpunkt. Mit dabei sind etwa sind so namhafte Organisationen und Unternehmen wie Microsoft, Garmin Health, Nokia, 3M, VARTA Microbattery oder EBV Elektronik.

Weitere Infos beim Veranstalter

Mehr zum Thema und Veranstaltungstipps

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top