My Fair Lady Foto: Marie-Laure Briane

My Fair Lady

Fr, 21.09.18, 19:30 Uhr | Weitere Termine

Staatstheater am Gärtnerplatz

Gärtnerplatz 3
80469 München
info@gaertnerplatztheater.de

Das Musical in bayerischer Version

Am Gärtnerplatztheater gibt es das Musical "My fair Lady" ab 13.2.2018 in einer bayerischer Version. Das Blumenmädchen Eliza soll aufgrund einer Wette in eine feine Dame verwandelt werden. Ihre Gefühle drohen jedoch auf der Strecke zu bleiben. Regie führt Intendant Josef E. Köpplinger.

Per Wette zur vornehmen Lady gemacht...

My Fair Lady am Gärtnerplatztheater, Foto: Marie-Laure Briane
Foto: Marie-Laure Briane

Professor Higgins, Londoner Junggeselle und Phonetiker, trifft auf der Straße Oberst Pickering, ebenfalls Phonetikexperte. Sie diskutieren den Einfluss der Sprache auf das soziale Ansehen eines Menschen und wetten, dass man innerhalb eines halben Jahres aus einem gewöhnlichen Mädchen eine vornehme Herzogin machen könnte.

Diese Unterhaltung wird vom Blumenmädchen Eliza mitverfolgt, die sich gerne als Versuchsobjekt zur Verfügung stellt. Sie zieht bei Higgins ein und erhält täglich Sprach- und Benimm-Unterricht. Auch ihr Vater, der Müllkutscher Doolittle, profitiert von der Begegnung, indem er von einem Bekannten Higgins', der sich für die moralische Erneuerung ordinärer Personen interessiert, finanzielle Unterstützung zugesagt bekommt.

Nach vielen Unterrichtswochen feiert Eliza endlich beim Ball in der Botschaft ihre Premiere als Vorzeigedame. Higgins und Pickering gratulieren sich gegenseitig und begießen den Erfolg ausgiebig. Eliza wird darüber allerdings völlig vergessen.

Cornelia Froboess spielt Mrs. Higgins

Das Gärtnerplatztheater zeigt das Musical nach Bernard Shaws "Pygmalion" und dem Film von Gabriel Pascal jetzt in bayerischer Version! Die Rolle der Eliza Doolittle übernimmt Nadine Zeintl, als Professor Henry Higgins kommt Michael Dangl auf die Bühne. Friedrich von Thun gibt Oberst Pickering, Robert Meyer ist als Alfred P. Doolittle zu sehen und Cornelia Froboess als Mrs. Higgins.

Regie: Josef E. Köpplinger, Musikalische Leitung: Andreas Kowalewitz, Choreografie: Karl Alfred Schreiner.

Weitere Veranstaltungstipps

X
Event-Highlights und Freizeit-Tipps

muenchen.de als Newsletter!

Mit aktuellen Event-Highlights und Freizeit-Tipps:
Die Einwilligung zum Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen
Top