Im öffentlichen Bild von Wissenschaft und Forschung sind Frauen wenig präsent. Aber es gab immer schon Frauen, die in diesen Bereichen Großes geleistet haben und auch heute leisten. Diese Frauen können als Vorbild dienen für Mädchen, damit sie darauf vertrauen, dass sie die Hälfte der Welt und sogar des Weltalls für sich erobern können.

Beispielhaft stellen wir den Werdegang und die Arbeit von Astronautinnen vor wie Walentina Tereschkowa, der ersten Frau im Weltall oder Samatha Cristoforetti, die ein halbes Jahr auf der internationalen Raumstation gearbeitet hat.

Dazu gibt es ein spannendes Quiz

Eintritt: frei
Barrierefreiheit: nein
X
Event-Highlights und Freizeit-Tipps

muenchen.de als Newsletter!

Mit aktuellen Event-Highlights und Freizeit-Tipps:
Die Einwilligung zum Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen
Top