Frühling ist eine unvergleichliche Jahreszeit in Japan. Der Beginn von Arbeit und Schule, neuen Begegnungen und Ereignissen. Die Natur erholt sich von den Anstrengungen des Winters und die Kirschblüten sprießen.

Mit ihrer Rauminstallation „Rausch des Frühlings“ nimmt die aus Japan stammende Künstlerin Kaori Nakajima Bezug auf diese Zeit der nationalen Euphorie und des ekstatischen Naturerlebens. Hierbei bedient sie sich unterschiedlicher Medien wie Zeichnung, Collagen, Video und Skulptur.

Kaori Nakajima kombiniert und verfremdet auf ihren rauschhaft farbigen Bildern Elemente aus unterschiedlichsten Welten. So verwendet sie zum Beispiel für “Rausch des Frühlings“ transparente Stoffe als Bildträger oder leere Bühnenbildelemente zur Erschaffung diffuser Bildräume. Der Betrachter wird aufgesogen und in eine neue, vielschichtige Kunstwelt entführt.

Veranstaltungen

Donnerstag, 8. März 2018 ab 19 Uhr
Eröffnung mit einer Begrüßung von Karolina Sarbia

Samstag, 17. März 2018, 11 bis 12:30 Uhr
Kunstfühstück unter dem Titel „Art(othek) & Breakfast“
Vorgestellt werden ausgewählte Sammlungswerke der Artothek und die aktuelle Ausstellung. Eine Gelegenheit für Austausch und Gespräche. Anmeldung bis 15. März unter www.mvhs.de (Kursnummer: G213330). Infos unter kunstvermittlung@muenchen.de oder Tel. (089) 233-21684. Der Unkostenbeitrag fürs Frühstück beträgt 5 Euro. Kostenlose Karten für Bedürftige unter www.kulturraum-muenchen.de.

Mittwoch, 11. April 2018 ab 19 Uhr
Butoh-Tanzperformance von Irie Taira
X
Event-Highlights und Freizeit-Tipps

muenchen.de als Newsletter!

Mit aktuellen Event-Highlights und Freizeit-Tipps:
Die Einwilligung zum Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen
Top