Der Vater Foto: Thomas Aurin

Münchner Kammerspiele Kammer 1

Maximilianstr. 26-28
80539 München
Strindbergs Drama von 1887 verhandelt das Heraufdämmern des Patriarchats durch die gesteigerten Ansprüche der Frauen. Doch es ist kein bloßes "Gender-Wahn-Stück", sondern eine reflektiertes Spiel über das Mensch-Sein an sich. Regie führt Nicolas Stemann.
Top