Kunde von muenchen.de

Im vergangenen Jahr eröffnete die BallettFestwoche mit dem dreiteiligen Abend "Portrait Wayne McGregor" und zeigte damit erstmals Arbeiten des britischen Choreographen am Bayerischen Staatsballett. "The Brain", wie der experimentierfreudige Ausnahmekünstler mitunter genannt wird, bewegt sich mit seinen Kreationen zwischen Tanz und Wissenschaft, Kunst und Technik.

Kairos / Sunyata / Borderlands

Neben den international gefeierten Stücken Borderlands (San Francisco Ballet, 2013) und Kairos (Ballett Zürich, 2014) erlebte eine neue Kreation McGregors 2018 am Bayerischen Staatsballett seine Uraufführung. Diese trägt den Titel Sunyata und bildet zwischen dem lyrisch-harmonischen Kairos und der elektrisch aufgeladenen Atmosphäre von Borderlands einen Mittelpunkt der Ruhe und positiven Leere. Musikalisch werden die Choreographien von Werken der zeitgenössischen Komponisten Max Richter, Joel Cadbury, Kaija Saariaho und Paul Stoney begleitet.

Wayne McGregor

Mit Wayne McGregor holt Ballettdirektor Igor Zelensky einen "abenteuerlustigen Experimentierer" an das Bayerische Staatsballett, der sich in seinen innovativen Arbeiten von den technologischen Entwicklungen in sämtlichen Bereichen beeinflussen lässt, diese in seinen Choreographien zusammenführt und zum Ausdruck bringt. Er entdeckt dabei wie sich unser Leben und die Welt, der Mensch und letzlich auch die Kunst durch Technologie und Fortschritt immer wieder verändern.

Der 1970 im englischen Stockport geborene Wayne McGregor wurde schon vielfach für seine anspruchsvollen und experiementellen Choreopgraphien auszgezeichnet. So erhielt er unter anderem den Olivier Award for Best New Dance Production und den Critics' Crircle Award im Jahr 2006. Darüber hinaus ist er seit 2011 Träger des Titels "Commander of the Order of the British Empire".

Die Bayerische Staatsoper

Bayerische Staatsoper, Nationaltheater, München, Foto: Wilfried Hösl
Foto: Wilfried Hösl

Künstlerisch tonangebend - wirtschaftlich erfolgreich: Mit Aufsehen erregenden Neuinszenierungen und hochkarätigen Künstlern schafft es die Bayerische Staatsoper immer wieder zu überraschen.

Aktuelles Programm und Neuigkeiten im Überblick
 

Top