Weltempfänger: Georgiana Houghton - Hilma Af Klint - Emma Kunz Foto: Anton C. Meier

Weltempfänger: Georgiana Houghton - Hilma Af Klint - Emma Kunz

Fr, 16.11.18, 10:00 - 18:00 Uhr | Weitere Termine

Kunstbau der Städtischen Galerie im Lenbachhaus

Königsplatz / U-Bahn-Zwischengeschoss
80333 München

Das Lenbachhaus präsentiert erstmals Arbeiten von Georgiana Houghton, Hilma af Klint und Emma Kunz in einer gemeinsamen Ausstellung. Vom 6.11.2018 bis 10.3.2019 sind die Werke unter dem Ausstellungsmotto „Weltempfänger“ im Kunstbau zu sehen.

Übersinnliches in der Abstrakten Malerei

"The Flower of Samuel Warrand" von Georgiana Houghton, Foto: VSU
Foto: VSU

Unabhängig voneinander entwickelten die drei Künstlerinnen Anfang des 20. Jahrhunderts eine jeweils eigene abstrakte Bildsprache. Damit entstanden schon vor Wassily Kandinsky, der als Wegbereiter der abstrakten Kunst gilt, abstrakte Gemälde an verschiedenen Orten Europas. Georgiana Houghton lebte 1814 bis 1884 in England, Hilma af Klint von 1862 bis 1944 in Schweden und Emma Kunz von 1892 bis 1963 in der Schweiz. Die drei Künstlerinnen verbindet der Wunsch, Naturgesetze, Geistiges und Übersinnliches sichtbar zu machen. Entsprechend sind ihre Arbeiten auch Zeugnis der spirituellen Bewegungen ihrer Zeit – Houghton befasste sich intensiv mit Spiritismus, af Klint mit Theosophie und Kunz mit der Naturheilkunde. Houghton und af Klint malten inspiriert von höheren Wesen, Kunz entwickelt ihre Zeichnungen unter Zuhilfenahme eines Pendels.

Ergänzend zu den Gemälden der drei Künstlerinnen werden im Rahmen der Ausstellung Filme von den Brüdern James und John Whitney und Harry Smith gezeigt. Die US-Amerikaner drehten – von verschiedenen okkulten und esoterischen Bewegungen inspiriert – ab den 1940er Jahren abstrakte Experimentalfilme.

Weitere Veranstaltungstipps

Termine

 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
 -   Uhr
 
95 weitere Termine weniger anzeigen
Top