Das solltet Ihr zum Craftbeer Oktoberfest wissen

Handgemachtes Bier vom Craftbier-Meister frisch gezapft gibt's am 11. und 12.10.2019 beim Craftbeer Oktoberfest in der Reithalle. Bei dieser Mikro-Wiesn sind junge regionale Brauereien zu Gast, dazu sorgen Livemusik und Foodtrucks für rundum gute Stimmung.

Craftbeer: selbstgemacht und handgezapft

Das Craftbeer Oktoberfest in der Reithalle, Foto: Craftbeer Oktoberfest
Foto: Craftbeer Oktoberfest

Die regionalen Kleinstbrauereien aus München und dem Umland bringen Euch Gemütlichkeit und Biere in limitierter Auflage. Es erwarten Euch zwei Tage vollgepackt mit geschmacksintensiven Biersorten von 16 angesagten Microbreweries, gscheites Essen von 7 Foodtrucks und ein musikalisches Line up, das gute Laune verspricht. Ihr wolltet schon immer Mal ein Pale Ale, Honigbier oder würziges Rauchbier probieren? Zu abenteuerlich? Keine Sorge, es gibt auch das klassische Helles - hier ist für jeden Biergeschmack etwas dabei.

Ein paar Beispiele gefällig? 

Braukraft Brauerei: Don't drink and fly - das dachte sich wohl der ehemalige Pilot Mathias Lottes und braut seitdem sein eigenes Bier. Aus handwerklichem Können, Ideenreichtum und besten Zutaten entstanden so sieben verschiedene Craftbiere.

Hopfmeister Braumanufaktur: Treffen sich ein Biersommelier und Grafikdesigner und ein Weihenstephaner... nein, jetzt folgt keine Pointe eines Witzes, sondern feinstes Craftbeer mit ausgefallenen Namen wie Himbeer Toni, Gipfel Glück oder Irish Road Trip der Herren Marc Gallo und Alexander Bock.

Yankee&Kraut: Amerikanisch und bayerisch: Bryan France und Max Senner brauen internationales Bier mit traditionellen Zutaten. Es entstehen American Pale Ale, Belgisches Saison oder Deutschlands erstes Brut IPA

Line-Up: Mit dieser Musik schmeckt das Bier gleich noch besser

Craftbeer Oktoberfest, Foto: Craftbeer Oktoberfest
Foto: Craftbeer Oktoberfest
  • Dr. FreakOut: Samuel Wolf und Band liefern Euch eine Kombo aus altem New Orleans Sound gepaart mit modernen eigenkomponiertem Blues und Jazz. Passt perfekt dazu: Higgins Ale Works
  • Honest Talk Band: Der Name ist Programm: Ein ehrliches Gespräch aus den Genres Jazz, Funk und Pop, wiedergegeben von sieben Musikern aus sieben verschiedenen Ländern, die sich an der Hochschule kennen lernten. Passt perfekt dazu: Brewheart
  • Jonathan Gordon & Band: Im Jahr 2011 schulterte Jonathan Gordon in England seine Gitarre und kam in die Landeshauptstadt. Hier heizt er uns nun zusammen mit seiner Band ordentlich ein. Passt perfekt dazu: Camba Bavaria
  • DJ Zoco Schwolf: Zu wummernden Beats muss es nicht immer der Longdrink sein. Das beweist Euch DJ Zoco Schwolf mit seinem Set bestehend aus Funk, Soul, Beats & Disco. Passt perfekt dazu: Isarkindl Bier
  • Sweet Sound Selection: Die Musiker-Formation ist auf allen Bühnen zuhause. Die Beatles, Sting oder auch Coldplay: Sie covern alles und sorgen für gute Laune beim Publikum. Passt perfekt dazu: Munich Brew Mafia

Tickets und was Ihr sonst noch wissen müsst

Das Craftbeer Oktoberfest in der Reithalle, Foto: Craftbeer Oktoberfest
Foto: Craftbeer Oktoberfest

Die Reithalle öffnet am Freitag und Samstag jeweils ab 16 Uhr ihre Pforten für Euch. Alle volljährigen Besucher dürfen sich dann fröhlich durch alle Biersorten probieren, bei den Foodtrucks schlemmen und der Musik lauschen. Hier ist übrigens nicht schon um 22:30 Uhr Schankschluss: Bis 1 Uhr nachts darf weiter gefeiert werden.

Das Tagesticket gibt's online für 10,31 Euro, für beide Tage werden 16,52 Euro fällig. Im Eintrittspreis inbegriffen ist hierbei ein Glas Bier. Ihr wollt an einem Workshop und einem Bier-Tasting teilnehmen? Tickets dafür kosten 32,04 Euro.

Auf kurzentschlossene Besucher wartet eine Abendkasse. Weitere Infos und Tickets findet Ihr hier

Weitere Veranstaltungstipps

Top