Kunde von muenchen.de

Frankens beste Weine und Winzer in München erleben

Am Donnerstag, 8.11.2018, kommen 55 fränkische Winzer nach München und präsentieren sich und ihre besten Weine in der Alten Kongresshalle. Das bedeutet für Euch: Mehr Silvaner. Mehr Franken. Mehr Genuss!

Echt Fränkisches im Glas

Frankenwein in München, Foto: Haus des Frankenweins
Foto: Haus des Frankenweins

Im Mittelpunkt steht der Silvaner, für den die Franken eine große Passion haben. Die Winzer schenken aber nicht nur Silvaner, Rieslinge, Spätburgunder & Co aus berühmten Weinbergen entlang des Mains und vom Steigerwald ein, sondern auch rare Spezialitäten, die entdeckt werden wollen. Viel probieren und persönliches Kennenlernen der Winzer und Weine ist also angesagt.

Mehr als nur Wein

Frankenwein in München, Foto: Haus des Frankenweins
Foto: Haus des Frankenweins

Mit einem umfangreichen Programm kann man in diesem Jahr noch tiefer in die fränkische Genusskultur eintauchen. So gibt es für Weinkenner und Genießer wieder zahlreiche WineWalks geführt von Münchener Sommeliers. Im Foyer der Alten Kongresshalle warten außerdem Sonderverkostungen zu unterschiedlichen Themengebieten, die von Spezialisten persönlich betreut werden. 

Probieren und genießen

Frankenwein in München, Foto: Haus des Frankenweins
Foto: Haus des Frankenweins

Bayerischen Genuss auf den Teller findet man diesmal auf der Galeri: Leckereien und prämierte Käse-Spezialitäten sowie schmackhaftes Brot von handwerklich arbeitenden Bäckern sind die ideale Begleitung zu den Weinen im Saal. Weitere Partner wie „Die Weinmacher“, die ihr neues Buch über den Frankenwein präsentieren, einfach geniessen – die Schmeckexperten, VINUM und der Gastronomie Report runden das Wein- und Genussprogramm in der Alten Kongresshalle ab.

Geheimtipps und Newcomer

Franken Logo

Pures Weinkino versprechen wie gewohnt die teilnehmenden Winzer. Zwischen etablierten Weingütern und Garagenwinzern findet man hier auch den einen oder anderen Geheimtipp und Newcomer. 

Von 14 bis 16.30 Uhr ist der Zugang exklusiv für das Fachpublikum. Um 16:30 Uhr öffnen sich die Türen für alle Weinfreunde. Bis 21 Uhr darf verkostet werden. 

Der Eintritt kostet im Vorverkauf 5€, an der Tagekasse 15€. Tickets und Anmeldungen zu den einzelnen Programmpunkten findet Ihr hier ».

Top