Dostojewskis Meisterwerk „Der Spieler“ wird im Residenztheater unter der Regie von Andreas Kriegenburg aufgeführt.


Nicht wenige biografische Züge des Autors spiegeln sich in „Der Spieler“ wider. Selbst der jahrelangen Spielsucht unterlegen, versteht der heute als einer der bedeutendsten russischen Schriftsteller geltende Fjodor Michailowitsch Dostojewski, die gehetzte Verzweiflung seiner Protagonisten besonders gut herauszustellen. Diese setzen sowohl bei einer erwarteten großen Erbschaft als auch unmittelbar beim Roulette auf Ihr Glück. Leider mit fatalen Folgen, die nicht nur viel Geld, sondern auch die Liebe kosten.

In der Adaption von Regisseur Andreas Kriegenburg wird Dostojewskis Stück „Der Spieler“ mit ausdrucksstarken Schauspielern besetzt: Thomas Lettow als Alexej Iwanowitsch, Hauslehrer im Hause des Generals, Thomas Loibl als Der General A.D., Lilith Häßle als Polina Alexandrowna, die Stieftochter des Generals, Hanna Scheibe als Mademoiselle Blanche de Cominges, Verlobte und spätere Frau des Generals und weiteren.
Top