Martin und Berner und Jürgen Plich interpretierten die „Winterreise“ vor fünf Jahren schon einmal vor begeistertem Publikum im ausverkauften Johannissaal. Nicht nur dies wäre ein Grund für beide Künstler, sie wiederholt aufzuführen, sondern es verändert sich und reift natürlich auch eine Interpretation im Laufe der Jahre.

Die Winterreise ist wohl der bedeutendste Liedzyklus der Musikgeschichte - und der beliebteste, was aufgrund seiner depressiven Stimmung überraschen mag. Schuberts Freunde waren bei der Uraufführung denn auch zunächst enttäuscht, aber er antwortete: „Mir gefallen diese Lieder mehr als alle, und sie werden auch euch noch gefallen“. So kam es, und so blieb es bis heute.

(Anzeige)
X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top