Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
Münchens Kleinstes Opernhaus widmet sich einer neuen Fassung der vielgespielten Mozart-Oper. Noch bis zum 16.2.2020 läuft „Die Entführung aus dem Serail“ in der Wagenhalle der Pasinger Fabrik.


Regisseur Stefan Kastner verlegt die Szenerie nach Sizilien. Auf einem Landgut führt der Münchner Künstler Erwin Lindner unter dem stolzen Namen Bassa Selim mit seinen Anhängern ein süßes Leben, vor allem hat es ihm die bezaubernde Konstanze angetan. Doch als deren misstrauischer Mann Belmont auftaucht, ist es mit der Harmonie schnell vorbei... Die musikalische Leitung des 10-köpfigen Orchesters übernimmt Andreas Pascal Heinzmann.
X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top