Corona-Bürgertelefon 089-233-44740 | www.muenchen.de/corona

Coronavirus - Paw Patrol in der Olympiahalle abgesagt - Ersatztermin in Planung

Vorläufig geschlossen wegen Corona-Eindämmung

In Bayern ist das öffentliche Leben zur Eindämmung des Coronavirus aktuell stark eingeschränkt. Dieser Veranstaltungsort ist voraussichtlich bis zum 19.4. geschlossen.

„Kein Einsatz zu groß, keine Pfote zu klein!“ Die Animationsserie „Paw Patrol“ lässt die Herzen vieler Kinder höherschlagen. Nun kommen die Helden auf vier Pfoten auf die große Bühne. Am 28.3.2020 ist die Live-Show in der Olympiahalle in München zu Gast.

Die „Pfotenpatrouille“ ermittelt auf der Bühne

„Bitte, bitte, nur noch eine Folge!?!“ Das ist vermutlich der meistgehörte Satz für Eltern, wenn die Kinder vor dem Fernseher sitzen und Paw Patrol anschauen. Angeführt von ihrem Freund und Lehrer Ryder, sorgen die mutigen Hundewelpen Chase, Marshall, Rocky, Tracker, Skye, Rubble, Zuma und Everest als "PAW Patrol" gemeinsam für die Sicherheit der Bewohner der "Abenteuerbucht".

Im Frühjahr kommt die „Pfotenpatrouille“ als Live-Show auf die Bühne. In "PAW Patrol Live! Das große Rennen" wird ausgerechnet am Renntag Bürgermeisterin Gutherz vermisst. Ein klarer Fall für die PAW Patrol. Sofort machen sich die niedlichen Rettungshunde auf die Suche. Die Show ist vollgepackt mit Musik und Action. Mit Hilfe einer innovativen Kostümtechnik werden die vierbeinigen Helden dabei samt ihren Fahrzeugen und Ausrüstung zum Leben erweckt.

Weitere Veranstaltungstipps

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top