Fantastischer Filmspaß

Es wird düster, schaurig, okkult und vor allem kultig: Beim Fantasy Filmfest in München laufen bis 22.9.2018 im CinemaxX unter dem Motto „Fear Good Movies“ Kinofilme, die Gänsehaut erzeugen, aber auch den schwarzen Humor pflegen.

Für starke Nerven und Lachmuskeln

Fantasy Filmfest 2018 - Climax , Foto: Fantasy Filmfest
Foto: Fantasy Filmfest

Ihr habt starke Nerven und Euch kann nichts schocken? Dann seid Ihr beim Fantasy Filmfest genau richtig. Horror und (Kunst-)Blut bekommt ihr auch dieses Jahr zu sehen. Allerdings ist auch viel Humor und das eine oder andere dramaturgische Kunstwerk dabei.

Vom Regisseur des Horror-Schockers „It Follow“ erwartet man so ziemlich alles – aber bestimmt kein blutbefreites Indie-Drama. Mit „Under The Silver Lake“ (21.9. 20 Uhr) hat David Robert Mitchell allerdings genau das getan. Es geht um einen Typen, der die Orientierung im Leben sucht und sich in ein mysteriöses Mädchen verliebt. Doch das ist plötzlich verschwunden und hat nur einen Hinweis auf den nächsten Aufenthaltsort hinterlassen.

Vielfältiges Festival des Grusel-Genres

Fantasy Filmfest 2018 - American Animals, Foto: Fantasy Filmfest
Foto: Fantasy Filmfest

Der Querschnitt aus Horror, Science-Fiction und Animation des Fantasy Filmfests begeistert seit jeher Freunde des Genres und wartet mit Stars und Neuentdeckungen auf. Jedes Jahr im Spätsommer wird das seit 1987 stattfindende Filmevent in mehreren deutschen Städten abgehalten. Veranstaltungsort in München ist in diesem Jahr das CinemaxX am Isartorplatz.

Was vor über 30 Jahren als Underground-Treff für eine kleine Gruppe von Filmfreaks begann, gilt mittlerweile als international renommierte Genreveranstaltung, deren Filme ihren Weg auch ins Wettbewerbsprogramm von A-Festivals finden. Die meisten Filme werden in Originalfassung mit oder ohne Untertitel gezeigt.

Das könnte Euch auch interessieren

Top