Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
Das für den 13.4.2020 geplante Konzert der Münchner Symphoniker wurde abgesagt.

Ein guter Ton in jeder Lebenslage? In der Telefonschleife, im Flugzeug oder im Supermarkt: Klassik begleitet uns überall. Auch der Klingelton kann mehr sein als nur ein ankommender Anruf. Nach dem Motto „Zeig’ mir, wie Dein Handy klingelt, und ich sage Dir, wer Du bist“ tönt Beethovens Fünfte aus dem Herrenanzug oder Mozarts „Königin der Nacht“ aus der Chanel-Handtasche.

Apropos Mozart: Seine Symphonie Nr. 40, auch „Große g-Moll“ genannt, zählt zu den populärsten Werken der Klassik, ihr Eröffnungsmotiv existiert als Klingelton (Didldim, didldim, didldihim …). Und Haydn, Handy – ein kleiner Buchstabendreher genügt! Doch zurück zur wahren Musik. Der Mozartverehrer Jean Françaix bleibt den traditionellen Hörgewohnheiten des Publikums treu. „Musique pour faire plaisir“ (Musik, die Freude macht) schwebt ihm vor, was in seinem hoch virtuosen Klarinettenkonzert durchaus gelungen ist!

Joseph Haydn: Symphonie Nr. 46 H-Dur
Jean Françaix: Concerto für Klarinette und Orchester (1967)
Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie Nr. 40 g-Moll KV 550

Besetzung
Daniel Ottensamer, Klarinette
David Reiland, Leitung

Gelbe Couch
19:30 Uhr

Konzert und Kulinarik
Sie haben die Möglichkeit, den Konzertgenuss auch kulinarisch zu umrahmen. Denn vor oder nach diesem Konzert können Sie bei „Lump, Stein und Küchenmeister“ ab 32 € (inkl. Konzertkarte) einen Wein genießen oder eine Kleinigkeit essen. Das Restaurant befindet sich im Alten Hof, in der Nähe der Residenz und in Fußweite vom Herkulessaal (Brunnenhof). Wenn Sie dieses Arrangement buchen oder einen Gutschein dafür verschenken möchten, kontaktieren Sie gerne das Kartenbüro der Münchner Symphoniker unter 089 44 11 96 26 oder per Mail an tickets@muenchner-symphoniker.de.

Karten unter 089 44 11 96 26 oder tickets@muenchner-symphoniker.de



(Anzeige)
X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top