Münchner Symphoniker - Wiener Sommernacht

Mi, 22.07.20, 20:00 Uhr

Brunnenhof der Residenz

Residenzstr. 1
80333 München
Die Musik der Strauss-Familie erlebt heutzutage zum Jahreswechsel Hochkonjunktur und wir verbinden sie mit Neujahrskonzerten und Opernbällen. Zu Lebzeiten war das Familienunternehmen Strauss, das zahlreiche Musiker fest angestellt hatte, 365 Tage im Jahr auf der ganzen Welt unterwegs.

So wundert es nicht, dass die russische Eisenbahngesellschaft Johann Strauss und seine, zu ihrer Zeit nicht minder berühmten Kollegen Josef Gungl und Benjamin Bilse regelmäßig im Sommer einlud, im neu geschaffenen Unterhaltungszentrum mit Musikpavillion und Bahnhof in der beliebten Sommerfrische Pawlowsk, 30 Kilometer von St. Petersburg, zu gastieren. Johann Strauss kam in den Jahren 1856 bis 1865 regelmäßig von Mai bis Oktober und konzertierte mit seinem Ensemble fast täglich. Erleben Sie unsere Wiener Sommernacht als kleine Reminiszenz an diese historischen Sommergastspiele im luftigen Pavillon!

Konzert und Kulinarik
Sie haben die Möglichkeit, den Konzertgenuss auch kulinarisch zu umrahmen. Denn vor oder nach diesem Konzert können Sie bei „Lump, Stein und Küchenmeister“ ab 32 € (inkl. Konzertkarte) einen Wein genießen oder eine Kleinigkeit essen. Das Restaurant befindet sich im Alten Hof, in der Nähe der Residenz und in Fußweite vom Herkulessaal (Brunnenhof). Wenn Sie dieses Arrangement buchen oder einen Gutschein dafür verschenken möchten, kontaktieren Sie gerne das Kartenbüro der Münchner Symphoniker unter 089 44 11 96 26 oder per Mail an tickets@muenchner-symphoniker.de.

Bei schlechtem Wetter findet das Konzert im Herkulessaal statt.

Karten unter 089 44 11 96 26 oder tickets@muenchner-symphoniker.de




(Anzeige)
Top