Kunde von muenchen.de
Das Experiment: Deutschland und die Demokratie Foto: Deutscher Bundestag, Inga Haar / Michael Nagy

Das Experiment: Deutschland und die Demokratie

Mo, 30.09.19, 19:00 Uhr

Gasteig - Black Box

Rosenheimer Str. 5
81667 München

Die Münchner Volkshochschule eröffnet am 30.9.2019 ihren aktuellen Programmschwerpunkt mit einem Festvortrag des ehemaligen Bundestagspräsidenten Norbert Lammert, der über „Deutschland und die Demokratie“ sprechen wird. Der Abend wird musikalisch begleitet von Salome Kammer und Maria Reiter mit ihrem Programm „Des Glückes Unterpfand – ein musikalisches Experiment“.

Das Experiment Demokratie muss jeden Tag neu gewagt werden

Die Weimarer Reichsverfassung von 1919, das Grundgesetz von 1949 und die Friedliche Revolution von 1989 markieren demokratische Schlüsselerfahrungen der deutschen Geschichte, die in diesem Jahr gefeiert werden. Die Jubiläen verdeutlichen, dass Demokratie immer wieder errungen und verteidigt werden muss. Sie ist kein vollendeter Zustand, sondern ein offener, dynamischer Prozess. Für den Politikwissenschaftler Ernst Fraenkel war sie ein geradezu kühnes „Experiment, das jeden Tag von neuem gewagt werden muss“.

Programm

  • Begrüßung: Dr. Susanne May, Programmdirektorin der Münchner Volkshochschule
  • Grußwort: Dieter Reiter, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt München
  • Vortrag: Prof. Dr. Norbert Lammert, Bundestagspräsident a.D.
  • Musik: Salome Kammer, Gesang / Maria Reiter, Akkordeon

Die Redebeiträge werden in die Deutsche Gebärdensprache übersetzt. Der Eintritt ist frei (Anmeldung erbeten bei den Anmeldestellen der Münchner Volkshochschule unter der Kursnummer J110100). Infos unter (089) 48006-0 oder unter www.mvhs.de/demokratie.

Top