Nirvanas Last Foto: David Baltzer

Münchner Kammerspiele Kammer 1

Maximilianstr. 26-28
80539 München
Im Jahre 1987 gründete sich die Band Nirvana, welche einige Jahre später mit ihrem subkulturellen Grunge weltberühmt werden sollte. Am 1. März 1994 spielten sie im frisch stillgelegten Münchner Flughafen Riem ihr letztes Konzert. Einen Monat später wurde Kurt Cobain tot in seinem Haus in Seattle aufgefunden. Ausgehend von diesem letzten Auftritt erforscht der Regisseur Damian Rebgetz Fragen zur Subkultur in Musik und Theater und versucht, diesen letzten Auftritt der erfolgreichsten Grunge-Band nachzustellen. In “Nirvanas Last” werden die Lieder des letzten Nirvana Konzerts aufgegriffen und auf Deutsch nachgesungen.
Top