Alle Vorstellungen des Volkstheaters im Zeitraum vom 11.3. bis 19.4. werden gestrichen.
Weitere Infos findet Ihr hier.


Der erfolgreiche venezianische Kaufmann Antonio geht ein bizarres Geschäft ein, um Geld für seinen Freund Bassanio aufzutreiben. Er nimmt einen Kredit beim jüdischen Geldverleiher Shylock auf. Sollte Antonio das Geld nicht zurückzahlen können, so darf Shylock ein Stück aus seinem Leib herausschneiden. Das im 16. Jahrhundert in Venedig spielende Stück von William Shakespeare wird von Intendant Christian Stückl am Münchner Volkstheater inszeniert.
X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top