Erika Mann. Kabarettistin - Kriegsreporterin - Politische Rednerin Foto: Stefan Loeber

Erika Mann. Kabarettistin - Kriegsreporterin - Politische Rednerin

Sa, 16.11.19, 11:00 - 18:00 Uhr | Weitere Termine

Monacensia im Hildebrandhaus

Maria-Theresia-Str. 23
81675 München
Erstmals ist in der Monacensia eine Einzelausstellung zum Leben und Werk von Erika Mann zu sehen. Bis 30.6.2020 wird ihr konsequentes Eintreten für Freiheit und Demokratie thematisiert.


Als älteste Tochter von Katja und Thomas Mann genoss sie zunächst ihr Leben in vollen Zügen und verkörperte die neue Frau: Erika Mann (1905-1965) schrieb Feuilletons für die Zeitung, fuhr Autorennen und genoss das Leben als Tochter aus berühmtem Hause. Mit dem heraufziehen des Nationalsozialismus wird sie politisch und tritt im Kabarett auf, bis sie die politische Weltlage 1936 zur Flucht in die USA zwingt. Dort beginnt für Erika Mann eine zweite Karriere als politische Rednerin, Buchautorin und Kriegskorrespondentin.

Die Ausstellung versammelt Dokumente, Fotos, Manuskripte, Originaltöne und Filmaufnahmen dieser kämpferischen Frau, deren Nachlass in der Monacensia aufbewahrt wird.

Termine

218 weitere Termine weniger anzeigen
Top