In Anlehnung an Schillers Werk “Die Räuber” lassen die Münchner Kammerspiele “Die Räuberinnen” von Regisseurin Leonie Böhm zum Abschluss der Saison noch einmal auf das Publikum los - in einer corona-gerechten Form.

Interessiert, tapfer und großzügig die eine, selbstsüchtig, hinterlistig und skrupellos die andere. Die beiden Schwestern Karla und Franziska Moor könnten unterschiedlicher nicht sein. Während Karla von ihrem Vater schon immer bevorzugt wurde, fühlt sich Franziska zurückgesetzt und um ihr Leben betrogen. Schnell schmiedet sie finstere Pläne um sowohl ihre gehasste Schwester, als auch ihren Vater los zu werden und selbst Herrin auf Schloss Moor zu werden.

Darstellerinnen: Gro Swantje Kohlhof, Sophie Krauss, Eva Löbau, Julia Riedler

Karten können ausschließlich telefonisch unter 089 / 233 966 00 bestellt werden.
X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top