Corona: Abgesagte Veranstaltungen in München

In Bayern ist das öffentliche Leben zur Eindämmung des Coronavirus eingeschränkt. Veranstaltungseinrichtungen öffnen nur schrittweise wieder. Großveranstaltungen bleiben mindestens bis Ende Dezember untersagt. Bitte informiert Euch unbedingt auf den Seiten der Veranstalter oder Ticketanbieter über konkrete Absagen oder Verschiebungen und die Kartenrückgabe.

Wird verschoben, neuer Termin folgt

Die Music Show Scotland zeigt in der Olympiahalle schottische Musik und Choreographien. Die Show verknüpft traditionelle Melodien mit modernem Sound. Natürlich mit Dudelsack und vor atemberaubender Burgkulisse.

Eine Reise durch die Welt des Dudelsacks

Wer an Schottland denkt, denkt zuerst an Dudelsack und kurze Röcke. Und wer die Music Show Scotland besucht, bekommt genau das auch zu sehen. Aber vor allem gibt es viel zu hören. Eine spektakuläre Show mit über 200 Pipern, Drummern, Musikern, Sängern und Tänzern. Auf die Zuschauer warten traditionelle und moderne schottische und irische Musik. Weltberühmte Melodien wie „Highland Cathedral“, eine besondere Version von „Hallelujah“ von Leonard Cohen oder “Gabriel’s Oboe” aus dem Film “The Misson”. Dazu gesellt sich das charakteristische Brummen und Pfeifen von Dudelsäcken.

Atemberaubend ist aber auch die Atmosphäre. Für jede Show wird eigens dafür eine imposante schottische Burg mitgebracht und aufgebaut: rund 40m breit und 15m hoch, mit vier Etagen, auf denen die Musiker auch wirklich stehen und spielen können. Das „Highland Valley Castle“ ist die perfekte Kulisse für die weltberühmte Musik von den britischen Inseln.

Weitere Veranstaltungstipps

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top