Kunde von muenchen.de
Corona-Bürgertelefon 089-233-44740 | www.muenchen.de/corona

Uraufführung im Staatstheater am Gärtnerplatz

Nach dem Beschluss der Bayerischen Staatsregierung bleibt das Staatstheater am Gärtnerplatz bis einschließlich 19.4. geschlossen. Auch Führungen und Veranstaltungen an kleineren Spielstätten des Gärtnerplatztheaters, wie beispielsweise im Foyer, werden abgesagt.

Weitere Infos findet Ihr hier.

 

Im Gärtnerplatztheater könnt Ihr ein einmaliges Ballett erleben. Denn welches Schicksal Salome bevorsteht, entscheidet das Publikum bei jeder Aufführung neu. Choreograf Eyal Dadon begibt sich auf eine spannende Reise, die vierte Wand interaktiv zu durchbrechen.

Interaktives, einmaliges Ballett

Szene aus Salome tanz, Foto: Staatstheater am Gärtnerplatz
Foto: Staatstheater am Gärtnerplatz

Salome tanzt und verdreht dabei allen Männern um sich herum den Kopf. Nur Johannes der Täufer will nichts von ihr wissen. Kann sie ihn nicht lebend haben, so will sie ihn tot – so weit jedenfalls die Geschichte. Doch was wäre, wenn alles anders käme? In Eyal Dadons choreografischer Interpretation der Salome-Erzählung bestimmen die Zuschauer das Geschehen mit und erleben das Ballett als interaktives, buchstäblich einmaliges Erlebnis.

Oscar Wildes Drama ist die Grundlage für das Ballett

Szene aus Salome tanz, Foto: Staatstheater am Gärtnerplatz
Foto: Staatstheater am Gärtnerplatz

Oscar Wildes Drama "Salome" dient dem Staatstheater am Gärtnerplatz als Grundlage für eine Ballett-Uraufführung mit dem Titel "Salome tanz". Der israelische Choreograf Eyal Dadon greift dessen wesentliche Merkmale wie Sehnsucht nach Liebe, Angst vor der Wirklichkeit, die Gegenüberstellung von Stolz und Gehorsam, Treue und Betrug sowie Leben und Tod auf und visualisiert diese im zeitgenössischen Tanz. Er zitiert dabei eine Videospiel-Ästhetik. Und wie dort dem Spieler wird es auch den Zuschauern von "Salome tanz" möglich sein, den Verlauf der Vorstellung aktiv zu beeinflussen.

Ihr entscheidet, wie die Handlung weitergeht

Szene aus Salome tanz, Foto: Staatstheater am Gärtnerplatz
Foto: Staatstheater am Gärtnerplatz

Der interaktive Prozess erfolgt in mehreren Phasen, der erste Teil hat bereits begonnen. Unter www.gaertnerplatztheater.de/ichentscheide werden bis zur Premiere immer neue Entscheidungen gefordert, die sich auf den Produktionsprozess auswirken. Am Vorstellungsabend selbst wird der Besucher direkt bei Einlass erneut befragt. Im Verlauf erhält das Publikum dann weitere Gelegenheiten mit zu entscheiden, welche Entwicklung das Ballett nimmt.

Besetzung, Tickets und mehr

  • Ballett von Eyal Dadon
  • Musik von Franz Schreker, John Cage, Caroline Shaw
  • Musikalische Leitung: Michael Brandstätter
  • Bühne: Matthias Koch
  • Kostüme: Bregje van Balen
  • Licht: Jakob Bogensperger
  • Ballett des Staatstheaters am Gärtnerplatz

Altersempfehlung ab 14 Jahren
Preise: 4 € bis 67 €
Karten gibt es unter +49 (0)89 2185 1960 oder auf www.gaertnerplatztheater.de.

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top