Kunde von muenchen.de
Corona-Bürgertelefon 089-233-44740 | www.muenchen.de/corona

In der Reihe "Sinfonische Lyrik" präsentiert das Staatstheater am Gärtnerplatz klassische Werke unterlegt mit ausdrucksstarken Texten. Am 8.2.2020 führt das Orchester Dimitri Schostakowitschs "Sinfonie Nr. 5" auf. Julia Stemberger, bekannt aus der Serie "Vorstadtweiber", rezitiert dazu.

Die Entstehung der Sinfonie Nr. 5

Sinfonische Lyrik, Foto: Marie Laure Briane
Foto: Marie Laure Briane

Als Dmitri Schostakowitsch im April 1937 die Arbeit an seiner Sinfonie Nr. 5 begann, wurde die Sowjetunion gerade von Josef Stalins »Großem Terror« heimgesucht. Auch Schostakowitschs Familie blieb nicht verschont: Sein Schwager wurde verhaftet, seine Schwester nach Sibirien deportiert. Bereits im Juli 1937 beendete er die Komposition und legte sie pflichtgemäß der Leningrader Komponisten-Gewerkschaft vor. Es galt festzustellen, ob das Werk der Regierungsideologie gerecht würde. Tatsächlich bestätigte das Gutachten eine vermeintliche Linientreue; der Marsch am Ende der Sinfonie wurde als Verherrlichung des Regimes gedeutet. Doch Schostakowitsch betonte später: »Was in der Fünften vorgeht, sollte meiner Meinung nach jedem klar sein. Der Jubel ist unter Drohungen erzwungen.«

Ausdrucksstarke Texte veranschaulichen, was der Komponist sagen will

Sinfonische Lyrik, Foto: Marie Laure Briane
Foto: Marie Laure Briane

In diesem Konzert der Reihe »Sinfonische Lyrik« präsentiert das Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz unter der Leitung von Anthony Bramall Schostakowitschs großes Werk des »Sozialistischen Realismus«. Ergänzt wird die Aufführung durch ausdrucksstarke Texte, die die narrativen Intentionen des Komponisten bildhaft vor Augen führen – nicht zuletzt von Alexander Puschkin, dem einflussreichen russischen Nationaldichter.

Infos & Besetzung

Sinfonische Lyrik, Foto: Marie Laure Briane
Foto: Marie Laure Briane
  • Rezitation: Julia Stemberger (bekannt  aus der Serie „Vorstadtweiber“)
  • Dirigat: Anthony Bramall
  • Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz
  • Sinfonie Nr. 5 d-Moll op. 47 von Dmitri Schostakowitsch
  • mit Texten von Alexander Puschkin, Michail Bulgakow, Ossip Mandelstam u.a.
X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top