Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona

Im Rahmen der "Blutenburger Sommerbühne" vom 11. Juli bis 6. September 2020, initiiert durch die Stiftung Internationale Jugendbibliothek, darf sich der Kulturgipfel an 3 Tagen im August als Mitveranstalter mit wunderbaren Sommer-Konzerten einbringen.

Drückende Hitze, auffrischender Nordwind und schließlich ein heftiges Sommergewitter – was klingt, wie eine besorgniserregende Wettervorhersage, sind vielmehr die Naturerscheinungen, die Antonio Vivaldi im „Sommer“ seines berühmten Werkes „Die Vier Jahreszeiten“ lebendig werden lässt. In vier Violinkonzerten portraitiert der Komponist die Jahreszeiten und bildet meisterhaft die typischen Stimmungen mit musikalischen Mitteln ab. Am 2. August lassen die Nymphenburger Streichersolisten das bekannteste Werk des Barock erklingen und nehmen das Publikum mit auf eine musikalische Reise durch das Jahr. Die Musiker – allen voran die virtuose Violinsolistin Angelika Lichtenstern – lassen in den „Vier Jahreszeiten“ Mückenschwärme schwirren, Quellen murmeln und Bäche rauschen. Und wenn schließlich nach einer aufregenden Herbstjagd musikalisch ein Eisläufer seine Bahnen zu ziehen scheint und die Geigen die Illusion klirrender Kälte verbreiten, kann sich das Open Air Publikum entspannt zurücklehnen – es ist Sommer, der Winter ist noch weit!

Mitwirkende: 

- Nymphenburger Streichersolisten
- Angelika Lichtenstern, Violine


Wetter/OPEN AIR:

Kann das Konzert auf Grund der Witterungsverhältnisse nicht stattfinden informieren wir Sie kurzfristig über unsere Homepage www.kulturgipfel.de. Bei Fragen erreichen Sie die Info-Hotline von Schloss Blutenburg unter 089/891211-70.

Vor Ort:

Gastronomie ist auf dem Gelände vorhanden. Bitte nehmen Sie daher keine eigenen Getränke oder Essen mit. Das Mitbringen von Flaschen, Glasbehältern, Dosen und/oder scharfen Gegenständen ist nicht erlaubt.




(Anzeige)

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top