Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
Ark Noir Foto: Lukas Diller 

Ark Noir

Fr, 14.08.20, 19:00 Uhr

Gasteig - Open-Air-Kulturbühne

Rosenheimer Str. 5
81667 München
Electronic Alternativ Experimental Jazz! - So beschreibt die Münchner Band Ark Noir ihre Musik und verkörpert einen Prototyp post-moderner Improvisationsmusik. Die fünfköpfige Band wirkt dabei auf den ersten Blick wie ein klassisch besetztes Jazz Quintett, klingt aber alles andere als gewöhnlich. Ihre Musik ist manchmal Rau und Düster, an anderer Stelle Reich an Tiefe und Texturen und so kreiert Ark Noir ihren eigenen Soundtrack aus hypnotischen Beats und cineastischen Soundwelten der dazu einlädt sich im Hier und Jetzt zu verlieren!

Nicht zuletzt weil die Mitglieder von Ark Noir ihre Wurzeln in Deutschland, den USA, Japan und der Schweiz haben, werden die unterschiedlichsten Einfl üsse miteinander kombiniert und ergeben dadurch einen genreübergreifenden Sound.
Das Quintett verwendet Synthesizer, Sample-Pads und eine Vielzahl von Effektpedalen, um Klanglandschaften zu erzeugen, die elektronisch klingen aber dennoch von echten Instrumenten gespielt werden.

Gegründet im Jahr 2017 im Zuge des gemeinsamen Jazzstudiums an der HMT München hat sich Ark Noir inzwischen zu einer festen Größe in der Münchner Musikszene etabliert.
Ihr Debütalbum Tunnel Visions, führt die Zuhörer durch einen Strudel aus postapokalyptischen, psychedelischen und polyrhythmischen Schwingungen und verwischt oft die Grenzen zwischen Jazz und elektronischer Musik. Das Titelstück Tunnel Visions war gleichzeitig Aufhänger für eine relativ neue Festivalreihe mit dem gleichen Namen, die zeitgenössischen elektronischen Künstlern eine Plattform bietet, um sich über multimediale Präsentationen von Live-Musik und Visuals miteinander zu verbinden und erstmals 2018 in einem der wichtigsten Spielstätten Münchens, dem Milla Club stattfand. Die Musik von Ark Noir beleuchtet die dunklen, dystopischen Aspekte der heutigen oder zukünftigen Gesellschaft und setzt gleichzeitig hoffnungsvolle Bilder in die Köpfe der Zuhörer.

Eintritt frei
X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top