Kunde von muenchen.de

Haralds Kollektivgarten: Drinks und Club-Sounds im Biergarten

Sommer in der Stadt mit Elektro-Biergarten im Weißenseepark

Im Harry Klein kann man bekanntlich ziemlich lang feiern – klar, dass das auch für "Haralds Kollektivgarten" gilt! Münchens elektronischster Biergarten ist noch bis zum 4.9.2021 im Weißenseepark.

Im Auftrag des Referats für Arbeit und Wirtschaft

Dieser Beitrag über den Sommer in der Stadt, ein vom Referat für Arbeit und Wirtschaft (RAW) der Landeshauptstadt koordiniertes Programm, ist vom RAW beauftragt. Die Inhalte wurden zwischen dem Referat für Arbeit und Wirtschaft und muenchen.de, dem offiziellen Stadtportal, abgestimmt.

Münchner DJs versorgen euch mit Sound

Haralds Kollektivgarten im Weißenseepark, Foto: Ben Sagmeister
Foto: Ben Sagmeister

Auf wilde Party-Abende im Harry Klein müssen wir wegen Corona immer noch verzichten, aber für Freunde der elektronischen Musik gibts 2021 beim Sommer in der Stadt eine Ausweichmöglichkeit: In Haralds Kollektivgarten auf der Festwiese im Weißenseepark (bei der Untersbergstr. 70) versorgen euch die Residents aus dem Harry Klein und andere Münchner DJs mit dem Sound, den ihr so lange vermisst habt.

Daneben warten natürlich kühles Bier, verschiedene Drinks sowie ein paar Snacks auf Euch und Eintritt müsst ihr auch keinen zahlen.

Wichtige Infos für euren Besuch in Haralds Kollektivgarten

DJ in Haralds Kollektivgarten, Foto: Ben Sagmeister
Foto: Ben Sagmeister
  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 16 bis 23 Uhr; am Wochenende 14 bis 23 Uhr (Schankschluss: jeweils um 22 Uhr)
  • Anfahrt: Am besten mit der U-Bahn (U2 bis Untersbergstraße oder U1 bis St.-Quirin-Platz), der Weißenseepark ist jeweils nur ein paar Gehminuten entfernt
  • Corona-Regeln: Es gilt FFP2-Maskenpflicht auf dem Gelände, am Platz dürfen die Masken abgenommen werden. Eine Registrierung am Eingang ist erforderlich (via App oder handschriftlich). Es gelten die üblichen Hygieneregeln (u.a. Abstand von 1,5 m)
  • Programm: Die Infos findet ihr auf der Webseite. Bei schlechtem Wetter macht der Kollektivgarten nicht auf, informiert euch also im Zweifel nochmal online.
  • Veranstalter: Die Kulturgenossenschaft "Dreizehn vor zwölf". Das Kollektiv hat sich 2021 gegründet, u.a. sind die Betreiber des Harry Klein mit dabei. Dieses Projekt fand sich 2020 dank "Haralds Kollektivgarten" zusammen.

Weitere Veranstaltungstipps

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top