Kunde von muenchen.de

Konzerte, Video und Sound beim HIDALGO Festival für junge Klassik in München

Vom 10. bis 14.9.2021 findet wieder Münchens Festival für Kunstlied und urbane Klassik statt. Zusammen mit Top-Künstler*innen erfindet HIDALGO jedes Jahr klassische Musik neu und bringt sie auf höchstem Niveau an die spannendsten Orte der Stadt. Dieses Jahr steht das Thema „Revolution“ im Mittelpunkt der sieben Veranstaltungen.

Datum, Programm, Tickets: Das HIDALGO R*Evolution 2021 im Überblick

  • Was ist das HIDALGO und was ist geboten? Das HIDALGO ist ein Festival für junge Klassik und findet 2021 in seiner vierten Auflage statt. Euch erwarten vielfältige, nicht unbedingt typisch klassische Veranstaltungen an den spannendsten Orten der Stadt.
  • Wann findet es statt? Die Veranstaltungen gehen von Freitag, 10.9., bis Dienstag, 14.9.2021. 
  • Wo findet es statt? Bis auf die Street Art Revolution am 11.9. finden alle Events im Sugar Mountain in Sendling statt. 
  • Was kosten die Karten? Einzeltickets kosten zwischen 12 (ermäßigt) und 40€ (premium), Tagestickets für den 11. und 12.9. gibt's für 22 (ermäßigt) bis 72 € (premium) und Premierentickets für 30 (ermäßigt) bis 100 € (premium). 

„Classical R*Evolution“: Das Thema des vierten Festivals ist Revolution

Orchestra for Future, Foto: Max Ott
Foto: Max Ott Orchestra for Future – Ein Abgesang auf unsere Umwelt mit Orchester

Der HIDALGO ruft 2021 in seiner vierten Festivalauflage auf zur R*Evolution – die Waffe ist klassische Musik auf höchstem Niveau. Das Motto: Raus aus der Lethargie, die sowohl die Klassik-Szene als auch die Gesellschaft insgesamt lähmt, und her mit Luft zum Atmen.

Das Klassik-Start-Up will nicht nur interpretieren, ästhetische Bühnenmomente schaffen und um sich selbst kreisen; nicht länger bloß träumen – sondern machen.

Es geht um den Kampf mit dem Lied, der Musik und allen Künsten gegen sexualisierte Gewalt, gegen dumpfen Rassismus und gegen das verantwortungslose Nichtstun angesichts des Klimawandels. Es soll Schluss sein mit der schönen alten Welt der Behäbigkeit und die Welt neu gestaltet werden. Das ist die „Classical R*Evolution“.

Produktionen und Programm beim HIDALGO-Festival 2021

Rape & Culture, Foto: Max Ott
Foto: Max Ott Rape & Culture – Aufstand gegen Machtmissbrauch und sexualisierte Gewalt
  • Orchestra for Future – Ein Abgesang auf unsere Umwelt mit Orchester (10.9., 20 Uhr / 12.9., 12 Uhr, Sugar Mountain)
  • Rape & Culture – Aufstand gegen Machtmissbrauch und sexualisierte Gewalt (11.9., 18 Uhr, mit Podiumstalk) / 12.9., 20 Uhr / 14.9., 20 Uhr, Sugar Mountain)
  • Street Art Revolution – 100 Mini-R*Evolutionen in der ganzen Stadt (11.9., 10 Uhr, 25 Stadtbezirke Münchens)
  • Art Song Battle – Wettsingen im alten Betonwerk (11.9., 22 Uhr, Sugar Mountain)


Weitere Infos zum Programm und Tickets »

Raus aus dem Konzertsaal: Veranstaltungen im Sugar Mountain München

Street Art Revolution, Foto: Max Ott
Foto: Max Ott Street Art Revolution – 100 Mini-R*Evolutionen in der ganzen Stadt

Auf den traditionellen Konzertsaal verzichtet das Festival gänzlich. Lied- und Orchesterkonzerte finden in ungewohnter Umgebung statt. 

In den Tagen vor und während des Festivals bezieht der HIDALGO im „Sugar Mountain“ sein Festivalzentrum. Das ehemalige Betonwerk in Obersendling (Machtlfinger Straße) ist die neueste Münchner Off-Location, in der Konzerte, Sportveranstaltungen und weitere Happenings stattfinden sollen, Gäste können einen Biergarten, einen Skate-Park und einen Basketballplatz nutzen. 

HIDALGO erfindet Klassik neu und vermischt Genres in neuen Formaten

Art Song Battle, Foto: Max Ott
Foto: Max Ott Art Song Battle – Wettsingen im alten Betonwerk

Der HIDALGO ist Münchens Festival für Kunstlied und urbane Klassik. Es verbindet paradoxe Welten zu rauschhaften Erlebnissen klassischer Musik und versteht klassische Musik nicht als Relikt, sondern als hochaktuelle Ausdrucksform. Zusammen mit den besten Nachwuchskünstler*innen bringt das Festival klassische Musik auf höchstem Niveau an die spannendsten Orte der Stadt. Es verbindet Hochkultur, Mainstream und Nische und reißt die Grenzen zwischen Genres und Kunstgattungen ein. 

Mit großem Einsatz und ehrenamtlichem Engagement hat sich HIDALGO in den letzten drei Jahren über die Münchner Kulturlandschaft hinaus etabliert. 

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top