Aktuelle Corona-Infos der Stadt unter www.muenchen.de/corona
Lucy McKenzie - Prime Suspect Foto: Lucy McKenzie, Interior (Detail: C.R. Mackintosh - Design for the Dug-out, Willow tearooms, 1917), 2007

Lucy McKenzie - Prime Suspect

Fr, 25.09.20, 10:00 - 18:00 Uhr | Weitere Termine

Museum Brandhorst

Theresienstr. 35a
80333 München

Ausstellung von Lucy McKenzie im Museum Brandhorst

Erste Überblicksschau der schottischen Künstlerin

Es ist die erste internationale Überblicksschau der in Brüssel lebenden schottischen Künstlerin Lucy McKenzie: 80 Werke aus der Zeit von 1997 bis heute und aus allen bedeutenden Werkgruppen sind von 10.9.2020 bis 21.2.2021 im Museum Brandhorst zu sehen.

Einzigartige Stimme ihrer künstlerischen Generation

In den letzten zwei Jahrzehnten hat Lucy McKenzie (*1977) Bilder, Objekte und Motive aus einer Vielzahl historischer Momente und Kontexte herausgegriffen und sie umgestaltet. Damit hat die gebürtige Schottin ein Werk geschaffen, das sie als eine einzigartige künstlerische Stimme ihrer Generation etabliert.

Trotz ihrer beeindruckenden Fähigkeiten als Malerin hat sich McKenzie konsequent geweigert, eine Form der visuellen oder materiellen Produktion gegenüber einer anderen zu bevorzugen.

Über 80 Werke aus dem gesamten Schaffen der Künstlerin

Die in enger Zusammenarbeit mit der Künstlerin selbst entwickelte Ausstellung zeigt erstmals den gesamten Umfang ihres Schaffens. Beispiele aus allen bedeutenden Werkgruppen der Künstlerin sind versammelt:

  • Frühe Gemälde, die sich auf Popmusik und die Olympischen Spiele in der Ära des Kalten Krieges beziehen
  • Ihre anschließende Auseinandersetzung mit den Traditionen der schottischen und osteuropäischen Wandmalerei und der belgischen Illustration
  • Großformatige Gemälde, die auf Grundlage von historischen Baustilen entstanden
  • Ebenfalls enthalten sind Werke aus ihrem Modelabel und Forschungsbüro Atelier E.B. und jüngste Arbeiten, die die Grenzen zwischen Malerei, Skulptur und Möbel verwischen.

Weitere Veranstaltungstipps

Termine

 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
 Uhr
 
104 weitere Termine weniger anzeigen
X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top