Erinnerungsaktion

100 Schüler bilden am Vortag des 26.9.2020 auf dem Gelände des Oktoberfestes einen menschlichen Schutzkreis. Bierbänke, deren Sitzflächen von den Schülern selbst gestaltet wurden (Bilder, Aufschriften gegen menschenverachtendes und demokratiefeindliches Gedankengut), werden jeweils von zwei Schülern gehalten, als gedachter Schutzkreis, um stilisierte Menschen im Inneren des Kreises zu behüten.

Mit: Christian Springer (Kabarettist, Autor und Gründer von SCHULTERSCHLUSS) und Schülerinnen und Schüler von Münchner Berufsschulen

SCHULTERSCHLUSS UG und Kulturreferat der Landeshauptstadt München

Präsenzveranstaltung / Online

Es gilt folgender Vorbehalt:
Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, sind von der Veranstaltung ausgeschlossen.

Barrierefrei

Informationen und mediale Dokumentation ab dem 25. September 2020: 
www.schulterschluss-initiative.de 
www.youtube.com/channel/UCadIaJZPCFSIPU62WjyEaqw/featured
www.instagram.com/schulterschluss_initiative
www.facebook.com/SchulterschlussInitiative
X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top