Joel Frederiksen ist Sänger und Lautenist. Die erste Idee, Musik der Renaissance mit zeitgenössischen Liedermachern zu verbinden, realisierte er 2013 mit dem Album »Requiem for a Pink Moon« (Nick Drake), für das er den Echo Klassik erhielt. Seit 2003 existiert sein Ensemble Phoenix Munich, das seit 2007 unter dem Titel "Zwischen Mars und Venus" im Bayerischen Nationalmuseum zu hören ist.
Sein neues Programm "Time has told me" enthält Songs von Leonard Cohen, Nick Drake und Joel Frederiksen im Gewand von Chansons der englischen und französischen Renaissance.

Joel Frederiksen – Gesang, Laute
Domen Marinčič – Viola da Gamba
Emma-Lisa Roux – Gesang, Laute 


(Anzeige)
X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top