Wozzeck, Arabella, Mister X, Turandot, Colline, Cleopatra... Die in den letzten 18 Monaten ungespielten Rollen werden magisch in eine neue, unendliche Geschichte verwandelt.

Szenen aus zeitlosen Opern von Strauss, Puccini, Wagner, Berg, Kálmán u.a, werden ins Heute verbunden durch Prof. Dr. Florian Bieberbach, GF der Stadtwerke München.

Mit: Margarita Vilsone, Alexandros Tsilogiannis, Marlies Stahl, Katrin Küsswetter, Alexander Voigt, Sergiy. Zynchenko, Peter Kubik u.a.
Klavier: Joanna Ismyridi, Gernot Schwickert u.a.
Musikalische Leitung: A. P. Heinzmann
Inszenierung: K. Wuss

Nur mit Maske und Anmeldung: buchhaltung@theater-werkmuenchen.de oder 01787636603
X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top