Kunde von muenchen.de

Trachtival: Sommer in der Stadt im Werksviertel Mitte

Tradition und Moderne: Fahrgeschäfte und Buden im Werksviertel

Mehr Tradition geht nicht: Im Werksviertel Mitte steigt beim Sommer in der Stadt vom 6. bis 22. August 2021 wieder das Trachtival. Worauf sich die Besucher*innen bei den Aktionen rund um das Riesenrad Umadum freuen dürfen:

Im Auftrag des Referats für Arbeit und Wirtschaft

Dieser Beitrag über den Sommer in der Stadt, ein vom Referat für Arbeit und Wirtschaft (RAW) der Landeshauptstadt koordiniertes Programm, ist vom RAW beauftragt. Die Inhalte wurden zwischen dem Referat für Arbeit und Wirtschaft und muenchen.de, dem offiziellen Stadtportal, abgestimmt.

Spaßige Buden und jede Menge Fahrspaß

, Foto: Benjamin Troll
Foto: Benjamin Troll

Bayerische Tradition wird auch dieses Jahr im Werksviertel wieder groß geschrieben: Beim Trachtival ist eine Menge geboten, sodass man sich wie auf einem weitläufigen bayerischen Volksfest fühlt.

Schnappt euch beim „Schlossallee-Greifer“ mit ein wenig Geschick tolle Preise, zeigt eure Treffsicherheit beim Ballwerfen oder beim Multiball oder lasst bei „Hau den Lukas“ die Muskeln spielen. Für Kinder gibt’s zudem ein historisches Kettenkarussell oder eine Eisenbahn, mit der die Kleinen ein paar entspannte Runden drehen können.

Bier vom Fass und leckeres Essen: Mehr (Volksfest-) Tradition geht nicht

, Foto: Benjamin Troll
Foto: Benjamin Troll O'zapft is! Bürgermeisterin Verena Dietl öffnete beim Trachtival-Auftakt am 6.8. das erste Fass

Nach all diesen Aktivitäten habt ihr sicher Hunger und auch da hat das Trachtival eine tolle Auswahl zu bieten: Natürlich darf die obligatorische Maß Bier nicht fehlen. Dazu lasst ihr euch ein knuspriges Hendl oder frischen Flammlachs schmecken, als Beilage ein paar Spiralkartoffeln oder was aus der Knödelalm und zum Nachtisch gibt’s leckere Churros oder süße Crêpes.

Noch ein Andenken an einen tollen Tag gefällig? Dann nehmt doch einfach ein Lebkuchenherz mit – mehr bayerische (Volksfest-) Tradition geht schließlich nicht...

Schicke Trachtenmode und das größte Riesenrad Deutschlands

, Foto: Benjamin Troll
Foto: Benjamin Troll Vom Umadum habt ihr den perfekten Blick aufs Trachtival

Das Trachtival wäre nicht echt, wenn es keine Trachtenmode gäbe: Die findet ihr bei Trachten Angermaier, der natürlich immer die neuesten Trends im Angebot hat.

Zum Abschluss dreht ihr dann am besten noch einmal eine Runde im Umadum (Kundenseite), denn vom größten mobilen Riesenrad der Welt habt ihr den perfekten Überblick, was beim Trachtival alles los ist.

Öffnungszeiten des Trachtivals

Termin
6. bis 22. August 2021

Öffnungszeiten
Mo.-Fr.: 14 bis 22:30 Uhr
Sa./So.: 12 bis 22:30 Uhr
Trachten Angermaier: 10 bis 19 Uhr

Corona-Regeln beim Trachtival

Auch beim Trachtival gelten auf allen Plätzen und bei allen Programmpunkten die üblichen Corona-Regelungen nach der aktuellen Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung. Es gilt eine FFP2-Maskenpflicht, zudem natürlich das Abstandsgebot von 1,5 Metern sowie Nies- und Hustenetikette. Personen mit Symptomen, die auf COVID-19 hindeuten können oder die in den letzten 10 Tagen Kontakt mit Infizierten hatten, dürfen nicht teilnehmen.

 

Weitere Veranstaltungstipps

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top