Partner von muenchen.de

Streetlife-Festival und Corso Leopold

Im Video: Eindrücke vom Streetlife und Corso Leopold (September 2019)

Sonderveröffentlichung in Kooperation mit Green City e.V. und Corso Leopold e.V.

Zwei Festivals auf Münchens Boulevard

Autofrei und Spaß dabei: Leopold- und Ludwigstraße verwandeln sich am heutigen Sonntag (8.9.2019, ab 11 Uhr) wieder in eine pulsierende Erlebnismeile mit Musik, Unterhaltung und Sport. Was Euch beim Streetlife Festival und Corso Leopold erwartet...

Streetlife Festival: Leben in der Stadt

Streetlife Festival, Foto: Ludwig Barth
Foto: Ludwig Barth

Autos müssen draußen bleiben: Das "Festival des öffentlichen Raums" erobert Münchens Boulevard mit Bühnen für Musik, Kabarett und spontanen Verrücktheiten. Vom Odeonsplatz bis zum Siegestor ist auf dem Streetlife Festival in den acht Themenwelten einiges an Action und Unterhaltung geboten - vor allem unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit. Tanzen könnt Ihr auch: Live-Konzerte auf den Musikbühnen bringen Rhythmus auf die Straße.

Infos zum Festival im Überblick

Was Ihr noch zum Straßenfest wissen müsst: Tipps zur Anreise, Straßensperrungen und Öffnungszeiten

Zu den weiteren Infos

Was Ihr in den acht Themenwelten erlebt

Streetlife Festival, Foto: Lukas Barth, 2018
Foto: Lukas Barth, 2018

Klimawandel meistern! (Odeonsplatz): Die Bayerische Klima-Allianz führt Euch in die Zukunft - mit einer informativen, grünen Installation

Alternative Mobilität (Nördlich vom Odeonsplatz): Ihr liebt E-Scooter und alles, was ohne Auspuff auskommt? Lernt weitere Alternativen zum Auto kennen.

Ludwigstadion (Odeonsplatz bis Oskar-von-Miller-Ring): Hier regiert der Sport - ob Pop-Up-Yoga, BMX-Räder oder Bälle jeder Art. Macht Euch fit und tanzt zu DJ-Musik von der Sportbühne.

Fairwert Basar (Oskar-von-Miller-Ring bis Theresienstraße): Hier shoppt Ihr nachhaltig - immer fair, natürlich und sozial, vom T-Shirt bis zur Kosmetik kauft Ihr ein bisserl vom Glück.

Space Invaders (Theresienstraße bis Schellingstraße):
Übernehmt die Straße und werdet kreativ! Hier treffen sich Tüftler und Bastler und von der schnuckeligen Lastenradbühne schmettern Singer und Songwriter ihre Lieder.

Gerechteck (Schellingstraße bis Adalbertstraße):
Hier tummeln sich echte Helden und verraten Euch wie Ihr Euch selbst engagieren könnt - für Frauen, Flüchtlinge oder Kinder in Not.

Umwelten (Vom Siegestor bis zur Georgenstraße): Öko macht auch Spaß, davon überzeugen Euch die Aussteller mit frischen Blumen und Gedanken - dazu swingt's von der Vintage Club Bühne.

Green City Insel (Geschwister-Scholl-Platz): Entspannt unter Plamen, gönnt Euch einen Cocktail oder macht bei der Pflanzentauschparty mit.

Highlights aus dem Streetlife-Programm

Streetlife Festival Silent Disco München, Foto: Ludwig Barth, 2018
Foto: Ludwig Barth, 2018

Am Samstag, 7.9. spielt auf der Charivari Bühne ab 20:30 Uhr die internationale Rock-Band Birthday Girls. Danach steigt ab 22:30 Uhr die Headphone-Party. Ihr bekommt Kopfhörer und habt 2 Channels zur Auswahl die jeweils von einem DJ bespielt werden. Bereits ab 21 Uhr beginnt die Kopfhörerausgabe (10 Euro Pfand).

Das Duo Fleur en Fleur startet auf der M94.5-Bühne um 20:30 Uhr. Ihr Sound erinnert an R&B der Neunzigerjahre und eine Mischung aus Neo Soul und Rap. Die beiden Schwestern Amelie Fleur und Isabelle Julie Geiss sind Multitalente: ob Songwriting oder Videoproduktion – sie produzieren alles selbst.

Am Sonntag, 8.9 spielen Fronteras Dispersas auf der Stagedriver-Bühne. Stellt Euch auf einen Mix aus Rock, Pop, Jazz und Trova Musik ein.

Auf der Charivari Bühne steht mit einem „Rock’n’Folk“-Mix um 18:30 Uhr die vierköpfigen Band Cheerio Joe aus Fürstenfeldbruck.

Das ganze Programm zum Streetlife

Corso Leopold: Kunst und Kultur

Ballons auf dem Corso Leopold, Foto: Wolfgang Roucka
Foto: Wolfgang Roucka

Richtig viel Kunst, Politik, Spiel, Spaß und Kultur bekommt Ihr auf dem Corso Leopold vom Siegestor bis zum Schwabinger Tor. Motto zum 40. Jubiläum: "Utopia – Land, das niemand sah“. Dabei möchten die Veranstalter gemeinsam mit den Besuchern eine Geschichte erzählen: Der Aufruf - macht Euch Gedanken über die Zukunft!

Auf 10 Bühnen und 18 Programm-Plätzen bietet Euch der Corso alles, was das Herz begehrt: Musik, Tanz, Ausstellungen, Gastrostände und viel Information. Über 150 Initiativen und Vereine stellen sich an Ständen vor.

Diese Highlights erlebt Ihr auf dem Corso

Sommerfeeling mitten in der Stadt: Tausende waren beim Streetlife-Festival und dem Corso Leopold schon am Samstag unterwegs., Foto: Vauelle/muenchen.de
Foto: Vauelle/muenchen.de

Kunst für die Zukunft erschaffen: Martin Blumöhr und Tobias Krug lassen im "Neuen Forum der Kunst" das Land "Utopia" entstehen - mit Musik und den Schwingungen der Besucher!

Über die Zukunft Münchens debattieren: In der "Fishbowl" stellen sich Kandidaten der Münchner Parteien für die Kommunalwahl vor - und beantworten Fragen der Bürger

Kunst in der Gegenwart erleben: Für die "Galerie der Augenblicke" zeigen Künstler mitten auf der Straße ihre Skulpturen und Bilder, die sich nur mit dem Jetzt beschäftigen - so versucht Petra Hermann in ihren Werken Bewegung festzuhalten.

Neue Mobilität verstehen und ausprobieren: Das Forum-E ist der Tummelplatz für Lösungen der mobilen Zukunft - mit Fahrzeugen zum Ausprobieren, technischen Entwicklungen und informativen Beratungen

Und hier fetzt die Musik: Am Samstag, 7.9. spielt die Skill Gang von 18 – 21 Uhr auf der Terrasse der Rhythmen Rock, Blues, R&B und Soul Songs der letzten Jahrzehnte.

Auf der Bühne der (Münchner) Freiheit hört Ihr ab 21:30 Uhr einen spannenden Sound: Chanson-Ska von Tula Troubles. Freut Euch auf einen Mix aus Ska, Reggae, französischem Chanson. Dazu kommen weitere Stile: von Latin über Rock, Balkan und Walzer bis hin zu Bauchtanz und Metal.

Am Sonntag, 8.9. gibts von 12-14 Uhr am Platz der der Schwabinger bayerisches Musikkabarett von Bairisch Diatonische Jodelwahnsinn.

Die Münchner Sängerin und Songwriterin Debby van Dooren tritt um 13 Uhr auf der Bühne der (Münchner) Freiheit auf. Die einstige Teilnehmerin bei The Voice of Germany tourt mit R&B-geprägten Songs.

Das Programm zum Corso

Open Air zweimal im Jahr

Öffnungszeiten

Samstag, 7.9.: 16 - 2 Uhr (Programmende zw. 23:00 und 1:30 Uhr)
Sonntag, 8.9.: 11 - 20 Uhr

Das Streetlife Festival und der Corso Leopold finden immer im Frühling und im Herbst gemeinsam auf der Ludwigstraße und der Leopoldstraße, zwischen Münchner Freiheit und Odeonsplatz statt. Organisatoren sind der Green City e.V. und der Corso Leopold e.V.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Top