Partner von muenchen.de

Kunstareal-Fest 2019

Kunstarealfest

Sonderveröffentlichung von muenchen.de mit dem Förderkreis Kunstareal

140 Events an 30 Orten – das erwartet alle, die sich für Kultur begeistern am 13./14.7.2019 beim Kunstareal-Fest. Museen, Galerien, Unis und Kultureinrichtungen laden bei freiem Eintritt zu Workshops, Konzerten, Führungen und Vorträgen ein. Wir haben einige Highlights für Euch aus dem Programm...

Highlights aus dem Fest-Programm

Kunstarealfest, Foto: Alexa von Arnim
Foto: Alexa von Arnim

Was Euch zum Staunen bringt:
Erlebt den humanoiden Roboter Nao, den der Lehrstuhl für Kognitive Systeme der TU München vorführt. Ihr werdet baff sein, über welche Fähigkeiten und Interaktionsmöglichkeiten der künstliche Freund verfügt, der vor allem in der Lehre eingesetzt wird. Im Foyer der Pinakothek der Moderne. Sonntag, 10 bis 17 Uhr, zu jeder vollen Stunde.

Wo Ihr in die Welt Caravaggios eintauchen könnt:
Schaut unbedingt zum barocken "Caravaggisti"-Sommerfest - hier unterhalten Euch Gaukler, Tänzer und Akrobaten mit Theater und Musik und Ihr lernt in Workshops den Mal-Stil, Kostüme und die Musikinstrumente der Zeit kennen. Und werft unbedingt einen kostenlosen Blick in die Ausstellung mit Meisterwerken, die nur noch bis 21.7. läuft. Wiese vor der Alten Pinakothek. Sonntag, 12-18 Uhr.

Wo Ihr kreativ werden könnt:
Am Kunstmobil, einer multifunktionalen Station, könnt Ihr kleckern, klecksen, kleben und mit verschiedenen Techniken experimentieren - und das ist auch für Erwachsene gedacht. Das Kunstmobil „parkt“ am Sonntag ganztägig beim Museum Bandhorst.

Wo Kinder ihren Spaß haben:

Bei dem spannenden Suchspiel „Im ägyptischen Fruchtland“ können Kinder das Staatliche Museum Ägyptischer Kunst entdecken. Erfahrt Interessantes zu Pflanzen und Natur im alten Ägypten. Am Ende gibt‘s einen Preis für jeden. Samstag und Sonntag jeweils 10-12 Uhr; Treffpunkt ist an der Museumskasse 

Wo Ihr einen besonderen Meerblick habt:
Um ein Zeichen zu setzen, wurde in einem Projekt mit Regisseurin Doris Dörrie ein Meer aus Plastik gehäkelt, das Ihr auf Wiese vor dem Haupteingang der Hochschule für Fernsehen und Film München (HFF) in Augenschein nehmen könnt. Und Geschichten dazu gibt es auch. Ganztägig, Samstag und Sonntag.

Wo Ihr zwischendrin gut entspannen könnt:
"Wie liegt Ihnen das Kunst-Areal?" Eine Frage, die das Kunstareal-Fest ganz wörtlich meint! Ihr könnt Euch einen der 300 bereitstehenden Liegestühle schnappen und dann zeigen, was für Euch der schönste Liegestuhl-Platz im Kunstareal ist. Und wenn ihr das mitteilen wollt - der Hashtag dazu lautet #KUNSTAREAL, getaggt wird mit @kunstareal. Ganztägig, Samstag und Sonntag.

Geht am Wochenende auf Entdeckungstour durchs Kunstareal. Die  Veranstaltungen sind kostenlos, und nur für einige Führungen müsst Ihr Euch vorher anmelden. 
Alle Veranstaltungen zum Kunstarealfest (PDF zum Download)

Bilder: So vielseitig ist das Kunstareal-Fest

Münchens kulturelles Herzstück lädt zur großen Feier ein

Kunstarealfest, Foto: Kunstarealfest
Foto: Kunstarealfest

Kunst, Kultur und Wissen stehen beim Kunstareal nicht nur während des Festes im Mittelpunkt. Das Kunstareal München ist eine der bedeutendsten kulturellen Flächen Deutschlands. Im Stadtbezirk Maxvorstadt erlebt Ihr das ganze Jahr über Kulturgeschichte aus mehr als 5.000 Jahren. Unter anderem in Museen, Galerien und Kulturinstitutionen. So lohnt sich während des Festes auch ein Besuch der Daueraustellungen in den renommierten Museen wie der Alten Pinakothek, der Pinakothek der Moderne oder den Staatlichen Antikensammlungen.

Rückblick auf das Kunstarealfest 2017

Mehr zum Thema

Top