Literaturfest München

Literaturfest 2018, Foto: Juliana Krohn
Foto: Juliana Krohn

Neuer Lesestoff für den Herbst

Eintauchen in die Welt der Bücher: Es ist wieder Literaturfest! Bis 2.12.2018 lesen rund 80 Autoren aus ihren Werken und tausende Neuerscheinungen gilt es zu entdecken. Das Festival vereint die Münchner Bücherschau im Gasteig, das forum:autoren und das Festprogramm des Literaturhauses. Sichert Euch jetzt Tickets für die Lesungen im Vorverkauf.

Die forum:autoren Programm-Highlights (bis 23.11.)

Büchner-Preisträger Jan Wagner, Foto: Villa Massimo/Alberto Novelli
Foto: Villa Massimo/Alberto Novelli

Das forum:autoren kuratiert jedes Jahr eine andere Person des literarischen Lebens. 2018 ist es der Lyriker und Büchner-Preisträger Jan Wagner (Bild). Die Reihe, die er mit dem Literaturhaus entwickelt hat, steht unter dem Motto „Schönes Babel. Europäische Lektüren“.

Mo, 19.11. um 20 Uhr im Saal im Literaturhaus
Wie setzt man über? Von Sprache zu Sprache

John Burnside, Iain Galbraith, Ingo Herzke und A.L. Kennedy. Tickets

Fr, 23.11. um 19 Uhr in der Akademie der Schönen Künste
Im Herzen Europas
Faszinierende polnische Lyrik mit den Autoren Tadeusz Dąbrowski und  Adam Zagajewski (Eintritt frei)

Münchner Bücherschau: Mehr als 20.000 Neuerscheinungen

Münchner Bücherschau im Gasteig, Foto: Kerstin Dahnert
Foto: Kerstin Dahnert

Ihr sucht ein gutes Buch für die Winterzeit oder zum Verschenken an Weihnachten? Wenn Ihr eine Anregung braucht: Etwa 300 Verlage präsentieren mehr als 20.000 Neuerscheinungen auf der Münchner Bücherschau im Gasteig. Hier entdeckt Ihr neue Bücher und habt dafür ausreichend Zeit. Täglich könnt Ihr von 8 bis 23 Uhr bei freiem Eintritt in den Büchern schmökern. Und es gibt ein Vorlese-Programm mit Stars der Literaturszene wie Jo Nesbø, Almudena Grandes, Maxim Biller oder Adolf Muschg sowie prominenten Autoren darunter Miro Nemec, Max von Thun und Harald Lesch.

Hier ein paar Tipps aus dem riesigen Programm:

Der Gasteig von Außen am Abend, Foto: Gasteig München GmbH/Johannes Seyerlein
Foto: Gasteig München GmbH/Johannes Seyerlein

Di, 20.11. um 20 Uhr in der Buchhandlung Lehmkuhl
Lesung mit dem diesjährigen Preisträger des Geschwister-Scholl-Preises, dem Autor Götz Aly. Tickets

Mi, 28.11. um 19 Uhr im Carl-Orff-Saal im Gasteig
Lesung mit Harald Lesch
Wissenschaftsjournalist Harald Lesch spricht über die dramatischen Folgen des Klimawandels, die sein jüngstes Buch „Wenn nicht jetzt, wann dann? Handeln für eine Welt, in der wir leben wollen“ packend vor Augen führt. Tickets

Do, 29.11. um 19 Uhr, Black Box im Gasteig
Lesung mit Jeffrey Archer

Jeffrey Archer zählt zu den erfolgreichsten Autoren Englands. Sein Epos "Die Clifton-Saga" stürmte die deutschen Bestsellerlisten. Tickets

So. 2.12. um 10:30 Uhr, Raum 1.108 im Gasteig
Workshop kreatives Schreiben

Eine Schreibmatinee: Für alle, die gerne Schreiben und das in der Gruppe spielerisch erleben wollen. (24 Euro. Anmeldung erforderlich. kontakt@schreibraeume.de oder Tel. 08192/99 89 32)

"Schönes Babel" in der Strahlemühle Schnapsbar (bis 23.11.)

Christoph Kellers Schnappsbar Strahlemühle, Foto: Mike Meyer Photography
Foto: Mike Meyer Photography

Pünklich zum Literaturfest eröffnet in Fußnähe zum Literaturhaus der Verleger und Schnapsbrenner Christoph Keller eine Schnapsbar im Luitpoldblock. Bis 22.11. gastiert hier das forum:autoren mit seinem Spätprogramm. Man konzentriert sich aufs Wesentliche: Alkohol und Literatur in reinster Form: Zu den ausgezeichneten Schnäpsen wird Wasser und Brot serviert – und die Lyrik und Prosa im Original. Der Eintritt ist frei.

Das Programm:
Mo, 19.11. José F. A. Oliver präsentiert Lorca
Di, 20.11. Georgi Gospodinov
Mi, 21.11. Michael Walter präsentiert Tristram Shandy
Do, 22.11. Valzhyna Mort

Festprogramm im Literaturhaus

Das Literaturhaus München im Frühling, Foto: muenchen.de/Michael Hofmann
Foto: muenchen.de/Michael Hofmann

Zum Literaturfest bietet das Literaturhaus ein Festprogramm mit Lesungen, Vorträgen, Gesprächen und vielem mehr. Zum Abschluss gibt es Gelegenheit für Entdeckungen auf dem Independent-Markt "Andere Bücher braucht das Land". Hier präsentieren am 1./2.12.2018 unabhängige Verlage aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ihr Programm.

Di 20.11. um 20 Uhr, Literaturhaus "Spätdienst"
Martin Walser liest Passagen aus seinem neuen Werk. Tickets

Autor Liao Yiwu, Foto: Ali Ghandtschi
Foto: Ali Ghandtschi

Di 27.11. um 20 Uhr, Literaturhaus
Endstation China? Ein Abend mit Liao Yiwu und Kai Strittmatter

Friedens- und Geschwister-Scholl-Preisträgers Liao Yiwu (Foto) aus China, der in seinem Buch „Drei wertlose Visa und ein toter Reisepass. Meine lange Flucht aus China“ seine Reise gegen politische Unterdrückung und den Weg ins deutsche Exil schildert, spricht über seine Heimat. Tickets

Do 29.11. um 20 Uhr, Literaturhaus
Ein Abend mit Aleida und Jan Assmann
, den Friedenspreisträgern des Deutschen Buchhandels. Tickets

Mehr rund um Literatur in München

Top