34. Medientage München finden online statt

Teilnehmer der Medientage spielen mit VR-Brillen am Tischkicker, Foto: Medientage
Foto: Medientage

Als digitale Konferenz: Medientage München 2020

Aufgrund der Corona-Pandemie finden die diesjährigen Münchner Medientage als digitale Konferenz statt. Angeboten werden vom 24. bis 30. Oktober 2020 mehr als 100 Vorträge, Interviews, Masterclasses und Networking Sessions.

Medientage München 2020: Was alles geboten wird

Wenn es eine Konferenz schafft, wegen Corona ins Digitale auszuweichen, dann sind es die Medientage - denn die Zukunft der Medien wird sich im fast ausschließlich im digitalen Bereich stattfinden. So ist das virtuelle Programm der Medientage abwechslungsreicher denn je. Hochkarätige Gäste und Speaker haben sich angesagt und in vielen Masterclasses und Seminaren wird praxisnahes Wissen vermittelt.

Viele Veranstaltungen unter der Woche behandeln den Bereich Journalismus und Publishing. Aber auch die Coronakrise wird thematisiert, beispielsweise am Mittwoch, 28.10 unter dem Titel: "Anders arbeiten - was wir während der Pandemie für die Zukunft gelernt haben." Das ausführliche Programm und Tickets für die Medientage gibt es hier.

Eine Woche Online Angebote: "This is Media NOW"

Die Medienbranche umfasst längst neue Akteure wie YouTuber, Podcaster und Influencer, sowie zahlreiche neue Anwendungen, Kanäle und Formate. All das ist nicht die Zukunft, das sind Medien - heute. Und genau darüber handelt die digitale Konferenz dieses Jahr. Die Medientage finden eine ganze Woche mit einer begleitenden virtuellen Expo, interaktiven Networking-Möglichkeiten und Entertainment-Formaten statt. Je zwei Konferenz-Tracks aus den insgesamt zwölf Themen-Schwerpunkten laufen parallel an den sieben Tagen live von 13:00 bis 19:00 Uhr ab.

Worum geht's bei den Medientagen?

, Foto: Medientage München
Foto: Medientage München

Die MEDIENTAGE MÜNCHEN zählen zu den führenden Medienfachveranstaltungen in Europa. Zahlreiche Kreative und Entscheider aus allen Medien tauschen sich alljährlich normalerweise auf dem dreitägigen Kongress im ICM-Kongresszentrum der Messe München über die Trends der Branche aus - dieses Jahr in einer Online-Konferenz.

Mit der Corona-Pandemie zeigt sich, dass der Informations- und Entertainmentbedarf insbesondere auf digitalen Kanälen stark zugenommen hat. Die Welt der Medien ist komplexer denn je und verändert sich ständig. Das noch internationalere Programm, öffnet virtuelle Räume und bietet zusätzlich Online-Live-Events aus den Bereichen Medien, Kultur und Musik.

Die Medientage beleuchten die neusten Trends und helfen bei der Orientierung und Entscheidung für Medienschaffende und Unternehmer. Sie fragen, welches Mediensystem die Gesellschaft will und betonen die besondere Verantwortung der neuen Technologien für den gesellschaftlichen Diskurs.

Mehr zu Messen und weitere Veranstaltungstipps

#muenchenhältzamm
Konzerte, Lesungen, Theater: Münchner Kultur online und live erleben
ZU DEN LIVESTREAMS
X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top