Partner von muenchen.de
Medientage München Foto: Medientage München

ICM – Internationales Congress Center München

Messegelände
81823 München

Sonderveröffentlichung von muenchen.de mit den MEDIENTAGEN MÜNCHEN

Hier seht Ihr die Zukunft der Medienwelt

Machine Learning, Künstliche Intelligenz, Social Media, technologischer Wandel - ständig kommen neue Herausforderungen auf die Welt der Medien zu. Damit beschäftigen sich die 33. MEDIENTAGE MÜNCHEN vom 23. bis 25.10.2019 mit ihrer programmbegleitenden Messe Expo - unter dem Motto "Next Digital Level: Let’s build the Media we want!". Erlebt Virtual Reality oder hört Top-Rednern zu.

Direkt zum Programm der Medientage

Über 400 Speaker informieren

, Foto: Medientage München
Foto: Medientage München

Die MEDIENTAGE MÜNCHEN zählen zu den führenden Medienfachveranstaltungen in Europa. Mehr als 7000 Kreative und Entscheider aus allen Medien tauschen sich auf dem dreitägigen Kongress im ICM-Kongresszentrum der Messe München über die Trends der Branche aus.

Worum geht es bei der Veranstaltung?
Vorträge von über 400 Speakern und Podiumsdiskussionen geben den Teilnehmern direkte und aktuelle Einblicke in die Medienwelt. Deren Infrastruktur ändert sich weiter rasant. Nutzer werden zielgruppen-orientiert angesprochen, Content automatisch personalisiert und Techniken wie Machine Learning und Künstliche Intelligenz bringen die Medien auf das nächste digitale Level. Das bringt neue Herausforderungen, aber auch Chancen für Medienunternehmen mit sich.

Die MEDIENTAGE beleuchten die neusten Trends und helfen bei der Orientierung und Entscheidung für Medienschaffende und Unternehmer. Und sie fragen, welches Mediensystem die Gesellschaft will und betonen die besondere Verantwortung der neuen Technologien für den gesellschaftlichen Diskurs.

Top-Redner auf den Medientagen

Welche Speaker sind auf der Bühne?
Zur Eröffnung der MEDIENTAGE gibt es Grußworte von Ministerpräsident Markus Söder und Siegfried Schneider, dem Präsidenten der BLM (Bayerische Landeszentrale für neue Medien). Und zur anschließenden Podiumsdiskussion "Next Social Level - Welche Verantwortung tragen Medien und Plattformen?" tragen unter anderen Heike Raab (Staatssekretärin, Bevollmächtigte des Landes Rheinland-Pfalz beim Bund und für Europa, für Medien und Digitales) und Ulrich Wilhelm (ARD-Vorsitzender & Intendant, BR) bei. Die Moderation des MEDIENTAGE-Gipfels übernimmt Tanit Koch (RTL, n-tv). Dazu kommen weitere bekannte und kompetente Redner wie der Philosoph Julian Nida-Rümelin.

Im Fokus der nationalen und internationalen Speaker stehen Themen wie Blockchain, Künstliche Intelligenz, China, Publishing, Streaming, Audio, Werbung & Marketing und vieles mehr.

Die Begleitmesse Expo

Medientage: Ausstellungshalle, Foto: Medientage München
Foto: Medientage München

Welche Anbieter stellen aus? 
Die kongressbegleitende Messe Expo bildet mit zahlreichen Ausstellern die große Bandbreite digitaler Medien ab: Ihr findet hier die Süddeutsche Zeitung oder TV- und Radio-Programmanbieter wie die ARD, den Bayerischen Rundfunk und MTV, Online- und Mobile Content-Anbieter wie Amazon Prime Video und Joyn. Aber auch globale Unternehmen wie etwa Samsung und Sony geben Euch Einblicke in den Bereich der Medientechnologien. Darüber hinaus könnt Ihr Euch über Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten informieren - u.a. bei der Mediaschool Bayern und beim Mediencampus Bayern.

Wer ist die Zielgruppe? 
Die Messe spricht unter anderem TV- und Radioanbieter, Journalisten und Mediennachwuchs an. Aber auch interessierte Nutzer erhalten hier spannende Einblicke. Inhaltlich reicht das Angebot von Apps & Skills, Artificial Intelligence, Blockchain, Cloud Services, Conntected TV über Radio, Audio & Voice Solutions bis hin zu CMS, Smart Home, Social Media und vielem mehr.

Was müsst Ihr Euch anschauen? 
Die Immersive Area macht VR, AR und 360° erlebbar. Hier wird den Teilnehmern eine Vielfalt an aktuellen XR-Applications geboten. Eintauchen in virtuelle Welten - vom Multiplayer-Game im Hologate bis zum Icaros-Flug, von der Oculus Quest zur Pimax. Und beim Immersive Media Day am 24.10. gibt es die XR-Konferenz mit anschließender Networking Party auf der Expo Stage.

Mediencampus, Foto: Medientage München
Foto: Medientage München

Was wird für den Nachwuchs getan? 
Der "R U Ready Summit" ist dieses Jahr die Side Conference des Media Lab Bayern auf den MEDIENTAGEN. Hier gibt es Input und Austausch zu Produktentwicklung, Innovationsprozessen und Recruiting. Am 25.10. heißt es etwa "Tech meets Media" und es dreht sich alles um das Recruiting von Tech Talents.

Und die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) wendet sich mit ihrem Projekt "Mach Dein Radio" auf dem MedienCampus Bayern an Studenten und Schüler. Erlebt Vorträge, Podiumsdiskussionen und Workshops zu Radio-Themen.

Highlights im Rahmenprogramm

Medientag München 2017 - Nacht der Medien , Foto: Medientage München
Foto: Medientage München

Warum ist die "Nacht der Medien" so spannend?
Am 24.10.2019 wartet DAS Social Event auf Euch bei den Medientagen. Bei der "Nacht der Medien" wird im Haus der Kunst gefeiert. Der Titel lautet dieses Mal: "Share Your Story". Feiert ab 20 Uhr zusammen mit dem Who-is-Who der Medien- und Kommunikationsbranche. Trefft die wichtigen Entscheider aus Broadcast und Digital Business bei einem Drink an der Bar. Oder plaudert ganz entspannt mit Publishern, Produzenten und Werbern beim Networken.

Wie kommt Ihr an Tickets?
Kongresstickets für die Medientage bekommt Ihr auf der Homepage der Veranstalter. Auch Karten für das Get Together bei der "Nacht der Medien" können hier gekauft werden. Der Zugang zur Expo ist registrierungspflichtig - bis zum 18.10.2019 ist die Anmeldung kostenlos.

Mehr zu Messen und weitere Veranstaltungstipps

Top