Neuhauser Musiknacht 2019

Neuhauser Musiknacht mit den Revelling Crooks in Kini's Kitchen, Foto: Christian Vogel
Foto: Christian Vogel

Ein Münchner Stadtteil als Livebühne

Die Neuhauser Musiknacht am 26.10.2019 verwandelt mit knapp 70 Bands in 60 Locations den gesamten Münchner Stadtteil Neuhausen-Nymphenburg in eine große Bühne. Von Open-Air auf dem Rotkreuzplatz bis hin zu Jazz in der Weinwirtschaft: Bei der Musiknacht kommt jeder auf seine Kosten - mit nur einem Ticket! Wir haben hier alle Infos und die Programm-Highlights für Euch!

Tausende bei der 10. Neuhauser Musiknacht

(27.10.2019) Schon zum 10. Mal hieß es gestern: Neuhauser Musiknacht. Das Wetter war perfekt, um durchs Viertel zu streifen und in Neuhausen-Nymphenburg Livemusik zu entdecken. Laut Veranstalter kamen rund 7.500 Besucher zum Jubiläum. Mehr...

So läuft die Neuhauser Nacht ab

Impression von der Neuhauser Musiknacht am 28.10.2017, Foto: Christian Vogel
Foto: Christian Vogel
  • Von Jazz, Swing, Blues und Pop, über HipHop und Schlager - im Programm der 10. Neuhauser Musiknacht könnt Ihr rund 70 Bands entdecken, vor allem Musiker aus der Münchner Szene.
  • Los geht's mit dem Eröffnungskonzert um 18 Uhr auf dem Rotkreuzplatz
  • Von 20 Uhr bis Mitternacht gibt es die Konzerte in rund 60 Bars, Restaurants, Kneipen und Clubs. Das Backstage und die Freizeitstätte Hirschgarten haben ein längeres Programm.
  • Jeweils 40 Minuten dauert ein Set, dann habt Ihr 20 Minuten Zeit, in eine andere Location zu wechseln, ohne etwas zu verpassen. Konzertbeginn ist immer zur vollen Stunde (20, 21, 22, 23 Uhr)
  • Jede Band spielt viermal das gleiche Set. Wer will, erlebt so bis zu vier Spielorte und Live-Acts.
  • Das Eintrittsbändchen erhaltet Ihr für 5 Euro an jedem teilnehmenden Spielort und Ihr habt damit Zutritt zu allen weiteren Locations der Neuhauser Musiknacht. Ab 19 Uhr wird der Zutritt kontrolliert.
  • Tickets gibt's auch bereits im Vorverkauf zzgl. Gebühr bei M-Ticket

Diese Auftritte solltet Ihr nicht verpassen - unsere Tipps

This is not Elephant werden im Backstage spielen, Foto: Neuhauser Musiknacht/This is not Elephant
Foto: Neuhauser Musiknacht/This is not Elephant
  • Eröffnung auf dem Rotkreuzplatz: Fulminant geht es los - und zwar nicht in einer Bar, sondern direkt auf dem Rotkreuzplatz. Open-Air-Feeling im Oktober! Ab 18 Uhr heizen Euch dort die BusStop Rokkers mit einer Mischung aus Blues, Rockabilly und Seemannsgarn ein. Um 19 Uhr folgt dann der Schichtwechsel und die Band Las Nueces sorgt mit Ihrem Latino Bluesrock dafür, dass Ihr nicht friert.
  • Die Metal-Stage im Backstage Club: Hier wird es lauter, härter und vor allem länger: Von 20 - 23 Uhr wird im Backstage Club zu Heavy Rock, Sludge-Grounge und Alterna-Prog der Bands This is not Elephant, Godsground und Parasol Carvan geheadbangt und gepogt. Wenn Euch danach noch nicht die Ohren klingeln, wartet noch die Freak Out Party im Anschluss auf Euch!
  • Die M94.5 Stage im Hirschgarten: Hier nehmen von 20 - 24 Uhr talentierte Münchner Nachwuchsmusiker das Mikrofon in die Hand und sorgen den ganzen Abend lang für Stimmung. Los geht'smit Elektro-Folk von Vleming, gefolgt von Jazz meets Pop von Pepperella. Zum Abschluss könnt Ihr beim Indierock von Victoryaz nochmal die Sau rauslassen!
  • Siggy Stardust im Blindeninstitut München: Siggy Stardust nimmt Euch ab 20 Uhr mit auf eine aufregende Zeitreise. 50 Jahre Musikgeschichte gibt's hier für Euch im Schnelldurchlauf. In unnachahmlicher Manier interpretiert Stardust die einzelnen Abschnitte in seinen Songs. Natürlich hinterlässt er auch überall seine individuelle Note.
  • Lisaholic in der Gorilla Bar: Stündlich ab 20 Uhr könnt Ihr in der Gorilla Bar der außergewöhnlichen Stimme von Lisaholic lauschen. Im Gepäck hat sie eine Loopstation, ein Effektgerät und eigenproduzierte Beats, die lang im Ohr bleiben werden.

Ihr wollt mehr? Das gesamte Programm der Musiknacht 2019

Impressionen der Neuhauser Musiknacht

Das könnte Euch auch interessieren

Top