Circus Krone: Winterprogramm Foto: Circus-Krone.de

Circus Krone: Winterprogramm

Di, 19.02.19, 20:00 Uhr | Weitere Termine

Circus Krone

Marsstr. 43
80335 München

Jubiläumsspielzeit des Münchner Zirkus

„Manege frei“ für das dreiteilige internationale Winterprogramm des Circus Krone bis Ende März. Es gibt heuer einen Grund zu feiern: Der Traditionszirkus begeht sein 100-jähriges Bestehen und geht dann auf seine Sommertour. Wir stellen Euch die Highlights vor...

Housch-ma-Housch, Foto: Circus-Krone.de
Foto: Circus-Krone.de

Zweites Programm (1.2.-28.2.) mit Star-Clown

Beim zweiten Jubiläums-Winterprogramm vom 1.2. - 28.2.19 kommt der Star-Clown Housch-ma-Housch (Foto) in die Manege. Der gewitzte Ukrainer Semen Schuster verschmelzt Witz, Magie und Pantomime zu wunderbaren Geschichten in einer eigenen Sprache, die jeder versteht. Mit seiner auffälligen Frisur treibt er es auch ziemlich bunt: Er tanzt, jongliert und dressiert - alles natürlich urkomisch.

Erstmals in München dabei ist die China National Acrobatic Troupe mit ihren Stunts an der chinesischen Triple-Mast. Als wilde Piraten verkleidet, turnen sie in atemberaubender Geschwindigkeit und Präzision von Stange zu Stange. Mit verwegenen Salti und Hechtsprüngen führen Euch die elf Künstler des Chinesischen Staatscircus eine ganz neue Form der Artistik vor.

Natürlich sind die beiden Dressur-Stars des Circus im Programm: Jana Mandana Lacey-Krone lässt schwarze Nonius-Hengste elegant durch die Manege stolzieren und Martin Lacey jr. hat seine "größte Raubtiernummer der Welt" neu arrangiert. Bewundert Löwen und Tiger beim Fauchen, Schmusen und Springen. Sie sind niedlich und überraschend schlau: Vlad Olandar präsentiert Euch, welche Tricks seine Angorakatzen drauf haben.

Ebenfalls ihre München-Premiere hat das ungarische Duo Silver Power (Foto ganz oben) - ihrer scheinbar mühelosen Balance-Artistik sieht man den Krafteinsatz nicht an. Als lebende Statuen bewegen sie sich im Zeitlupentempo und formen mit Sinn für Ästhetik und Harmonie beeindruckende Körperformationen.

Und das ist längst nicht alles unter der Zirkuskuppel - weitere Nummern in der Luft und auf dem Boden werden Euch beeindrucken z.B. Schlagzeug-Jonglagen von Eddy Carello und eine Handstand-Sensation von Yunwei Xing aus China. Wie gewohnt führt Stallsprechmeister Nikolai Tovarich durch die etwa zweieinhalbstündigen Vorstellungen.

Drittes Programm (1.-31.3.) mit Motorrad-Hochseil-Show

Vom 1.3. - 31.3.19 läuft das dritte und letzte Programm der Jubiläums-Winterspielzeit. Mit dabei ist das Clown-Trio Balder und natürlich wieder Pferde, Löwen & Co. Weitere Highlights des dritten Programms: eine Motorrad-Hochseil-Show, Artistik auf schwankenden Masten in schwindelerregender Höhe, eine Tango-Jonglage sowie Handstand-Artisten.

100 Jahre Circus Krone in München

100 Jahre Krone , Foto: Circus Krone
Foto: Circus Krone

1905 gründete der Zirkusdirektor Carl Krone (1870-1943) das Unternehmen, das in dieser Spielzeit das 100-jährige Bestehen in München feiert - seit 1919 hat der Circus Krone seinen Stammsitz am Marsfeld. 

Nach dem Winterprogramm verabschiedet sich der Zirkus aus dem Krone-Bau und startet mit einem völlig neuen Tourneeprogramm in die Sommerspielzeit. Weltpremiere ist am 4.4.2019 auf der Theresienwiese in München.

Weitere Veranstaltungstipps

Termine

60 weitere Termine weniger anzeigen
Top