Blade Night in München - Skate-Event erst wieder 2021

Blade Night, Foto: Andreas Schebesta
Foto: Andreas Schebesta

Münchens größte Skateveranstaltung startet im Sommer 2021

Skater müssen auf die Blade Night in München länger warten. Trotz Veranstalterwechsels sollte das Sport-Event heuer weitergehen - aber wegen Corona ist ein Start 2020 leider nicht mehr möglich. 2021 soll es dann wieder losgehen. Wenn das Wetter mitspielt, starten im Sommer an Montagabenden tausende Blader zu einer sportlichen Rundfahrt über die autofreien Straßen Münchens.

Was ist die Blade Night?

Inline Skater bei der Blade Night, Foto: Frank Brodmerkel
Foto: Frank Brodmerkel

Auf "Münchens schönster Stadtrundfahrt" fahren Skater in den Sommermonaten immer montags über abgesperrte Straßen mitten durch die Stadt - bei trockenem Wetter. Für die Rundkurse werden viele breite Hauptstraßen gesperrt. Für Abwechslung sorgen wechselnde Routen, die in den Abendstunden für den Autoverkehr gesperrt werden. Seit 1999 nahmen bereits über 2 Millionen Skater teil, bei den einzelnen Abenden sind bis zu 10.000 Skater unterwegs.

Zwanzig Jahre lang organisierte der Green City e.V. die kostenlose Skateveranstaltung. Aus Kostengründen gibt der Verein die Blade Night schweren Herzens ab: 2020 übernahm der Verein SkateMunich! die Planung und Durchführung - wurde aber durch die Corona-Krise "ausgebremst".

Video: So schön ist die Blade Night

Bilder von der Blade Night

Mehr zum Thema und weitere Freizeittipps

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top