Trachtenmarkt

Stadtgründungsfest Trachtenmarkt, Foto: Lukas Barth
Foto: Lukas Barth

Heuer erstmals am neuen Standort

Auf dem Trachtenmarkt dreht sich alles um Dirndl, Lederhose und Brauchtum. Fans von typisch bayerischer Trachtenkleidung bekommen an 15 Ständen viel Anregungen und fachliche Beratung - 2018 findet er am Alten Rathaus statt.

Was es alles gibt

Stoffe, Strümpfe, Knöpfe und mehr werden beim Trachtenmarkt angeboten. Ein Goldschmied, Handspinner und Hirschhornschnitzer zeigen ihre Handwerkskunst. Mitglieder des Isargau e.V. geben gerne Auskunft über die bayrische Tradition, die im Münchner Raum von 62 Gebirgs- und Volkstrachtenvereinen gepflegt wird. Zuschauen und Mitmachen erwünscht – Kaufen erlaubt!

Offenes Liedersingen

Am Samstag, 16.6. findet am Isargaustand ein offenes Liedersingen, auf gut bayrisch „Singats“, statt (13:30, 15:30 und 17:30 Uhr, Dauer ca. 20 Minuten).

Bei diesem „Singats“ (hochdeutsch: „Singet!“) wird oberbayerisches Volksliedgut vorgestellt und alle Sangesfreudigen zum Mitsingen eingeladen.

Auftanzt wird!

Trachtenvereine aus dem Isargau zeigen am Sonntag, 17. 6. von 11 bis 11:30 Uhr ihre Tanzkunst vom Landler bis zum Zwiefachen (nur bei schönem Wetter).

Bairisch üben

Einen unterhaltsamen Dialekt-Test und einfache Sprachübungen für
Neumünchner bietet der „Förderverein Bairische Sprache und Dialekte
e.V.“ am Sonntag an.

Vorfreude auf die Schäffler

Alle sieben Jahre wiederkehrend wird der "Original Münchner Schäfflertanz" öffentlich aufgeführt. Die nächste Schäfflertanzsaison ist 2019. Am diesjährigen Stadtgründungsfest unterhält der Fachverein der Schäffler Münchens einen Infostand am Trachtenmarkt.

Weitere Infos zum Stadtgründungsfest

X
Event-Highlights und Freizeit-Tipps

muenchen.de als Newsletter!

Mit aktuellen Event-Highlights und Freizeit-Tipps:
Die Einwilligung zum Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen
Top