Silvesterlauf in München: Letzter Lauf des Jahres im Olympiapark

Laute laufen, Foto: muenchen.de/ Dan Vauelle
Foto: muenchen.de/ Dan Vauelle

Freizeitsportler rennen ein letztes Mal in diesem Jahr beim Silvesterlauf am 31.12.2021 im Olympiapark. Beim Hauptlauf geht es über 10 Kilometer.

Zwei Läufe über 5 und 10 Kilometer

Die letzte Gelegenheit des Jahres sich sportlich zu betätigen, abendlichen Tanz mal ausgenommen, bewährt sich schon seit über 30 Jahren als willkommener Abschluss für Läufer.

Im Ehrengastbereich des Olympiastadions geht es los und dann, je nach Länge der Strecke, unterschiedlich oft kreuz und quer durch den Park. Kinder und Schüler treten zum 500 m und 2 km Lauf an.

Zwei Strecken stehen für Erwachsene zur Auswahl: Der Volkslauf über 5 km und der Volks- und Straßenlauf über 10 km. Die Strecke des Hauptlaufs führt an allen bekannten Punkten des Olympiageländes vorbei - wieder zurück zum Ziel am Olympiastadion. Am Ende gibt es eine Siegerehrung mit Medaillen und Urkunden für die besten Läufer. Organisiert wird der Lauf vom München Road Runners Club (MRRC).

Das könnte Euch auch interessieren

#muenchenhältzamm
Konzerte, Lesungen, Theater: Münchner Kultur online und live erleben
ZU DEN LIVESTREAMS
X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top