Inthronisation des Münchner Faschingsprinzenpaars 2020

Gekrönt wurden in diesem Jahr „Ihre Lieblichkeit“ Sarah I. mit dem Beinamen „die royale Märchenballerina“ und „Seine Tollität“ Fabrician I., „der Öl-Prinz von Messtecc“., Foto: Rico Güttich
Foto: Rico Güttich Die beiden Prinzen-Paare der Vorsaison bei der Inthronisation 2019

Helau - das ist die Krönung!

Royale Feier in München: Am 11.1.2020 wird das Narrhalla-Faschingsprinzenpaar Moritz II. und Désirée I. auf dem Marienplatz gekrönt. Und mit der Inthronisation übernehmen die Tollitäten die Stadt!

Die Inthronisation im Re-Live Video erleben

Was Ihr zur Inthronisation wissen müsst

Das Prinzenpaar 2020: Désirée I. und Moritz II., Foto: Tobias Esterbauer / AIR-WOLF GmbH
Foto: Tobias Esterbauer / AIR-WOLF GmbH Das Prinzenpaar 2020: Moritz II. und Désirée I.

Was ist die Inthronisation?
Am 11.11. war Faschingsauftakt - aber erst mit der Inthronisation des Prinzenpaares am 11.1.2020 beginnt die fünfte Jahreszeit so richtig. Denn dann erhält das offizielle Faschingsprinzenpaar einen symbolischen goldenen Stadtschlüssel von einem Vertreter des Stadtrats oder einem Bürgermeister - und erhält die königlichen Insignien der Narrhalla aufgesetzt.

Wer sind die Tollitäten?

Moritz Wolf (Moritz II.) und Désirée Soleil Kaufmann (Désirée I.) wurden am 11.11.2019 auf dem Viktualienmarkt als neues Prinzenpaar bekanntgegeben. Bis Aschermittwoch übernimmt das Prinzenpaar die närrische Regentschaft der Landeshauptstadt. Neben den großen Royalitäten gibt es zum zweiten Mal auch ein Kinderprinzenpaar mit Marlon I. und Sophie I..

Was gibt’s neben der Schlüsselübergabe zu sehen?
So einiges: Von Tanz- und Showeinlagen über aufwändige Gardekostüme und das Fahnenregiment bis hin zum Elferrat und Präsidium, das natürlich in standesgemäßer Faschingskluft die Bühne betritt. Außerdem erhält das Prinzenpaar eigene „Prinzen-Fahrzeuge“ - auch das ist ein Hingucker.

Einlass ist um 10 Uhr, Beginn um 10:30 Uhr - die Zeremonie startet um 11:11 Uhr.

Mehr Infos zum Münchner Fasching

Top