Kunde von muenchen.de

Filmfest München 2021: Kinofestival mit Open-Air-Programm

Filmfest München im Kino, Mond und Sterne im Westpark, Foto: Filmfest München
Foto: Filmfest München

Großes Kino trotz Corona: Filmfest München 2021

Das 38. Internationale Filmfest München findet vom 1.7. bis 10.7.2021 statt. In Open-Air-Locations und Festivalkinos werden rund 70 Filme dem Publikum präsentiert. Alle Infos zu Programm und Tickets.

Termin und Tickets im Vorverkauf: Das Filmfest München im Überblick

Termin: 1. bis 10.7.2021
Programm:
Rund 70 internationale Filme mit 33 Weltpremieren. Hier gibt's das ganze Programm
Veranstaltungsorte
: 2021 mit acht Open-Air-Locations und sieben Festivalkinos
Rahmenprogramm: Kinderfilmfest, Diskussionen, Preisverleihungen
Tickets: Je nach Spielstätte läuft der Kartenverkauf unterschiedlich ab. Alle Informationen zu den Tickets
Geschichte: Das Festival wurde 1983 von Eberhard Hauff begründet, seitdem wurden über 7.000 Filme und Dokus in deutscher Erstaufführung gezeigt. Seit 2012 leitet Diana Iljine das zweitgrößte deutsche Filmfestival mit bis zu 80.000 Besucher*innen. Nach dem Ausfall 2020 findet das Filmfest 2021 mit einem kleineren Programm statt.

Pop up, Open Air und im Kino: Hier läuft das Filmprogramm

"Mein Sohn", Foto: Filmfest München/Warner Bros. Entertainment GmbH
Foto: Filmfest München/Warner Bros. Entertainment GmbH Teil des Programms: Das Mutter-Sohn-Roadmovie "Mein Sohn" von Lena Stahl

Was ist diesmal anders beim Filmfest München?

  • Für das 38. Münchner Filmfest haben sich die Veranstalter mit Münchner Open-Air-Kinos zusammengetan.

Wie sieht das Programm aus?

  • Mit einem konzentrierten Programm und rund 70 Filmen aus 29 Ländern, darunter 28 Deutschlandpremieren und 33 Weltpremieren, präsentiert das Festival nationale und internationale Film-Highlights.

Welche Reihen sind diesmal dabei? 

  • Hauptwettbewerb ist der Cinemasters Award mit 10 Filmen, darunter "Sommer 85" von François Ozon. Weitere Reihen: CineVision (Wettbewerb um den besten internationalen Nachwuchsfilm), Spotlight (internationale Dokus und Spielfilme), Neues Deutsches Kino (Filme aus Deutschland), Neues Deutsches Fernsehen (TV Highlights von morgen), Kinderfilmfest, Hommage (mit Filmen von und mit Robin Wright, Senta Berger und Regisseurin Małgorzata Szumowska)

Welche Open-Air-Spielstätten gibt es?

  • Die Corona-erfahrenen Freiluft-Institutionen Kino am Olympiasee und Kino, Mond & Sterne im Westpark sind über den gesamten Festivalzeitraum mit dabei. Darüber hinaus werden eigene Open-Airs entstehen, beim Pop-Up-Sommerkino an der HFF oder in der neuen Sendlinger Eventlocation "Sugar Mountain". Weitere Spielstätten: Bahnwärter Thiel, Institut francais, Maffeihof in den Fünf Höfen, Pasinger Fabrik / Ebenböckhaus.

Sind auch normale Kinos dabei?

  • Aufgrund der Corona-Lockerungen können Filme auch in Indoor-Kinos gezeigt werden: in den City-Kinos, der Astor Filmlounge im Arri, im Filmtheater Sendlinger Tor, Gloria Palast, Rio Filmpalast und Mathäser Filmpalast (nur Openingfilm). Außerdem gibt es Filme im Amerikahaus und Carl-Orff-Saal im Gasteig.

Weltpremieren, Dokumentarfilme, Kinderfilmfest und mehr

"I Predatori", Foto: Filmfest München/MATTEO VIEILLE
Foto: Filmfest München/MATTEO VIEILLE Am 10.7. läuft unter anderem "I Predatori" von Regisseur Pietro Castellitto

Mit welchem Film wurde das Filmfest eröffnet?

  • Eröffnungsfilm war die bayerische Komödie "Kaiserschmarrndrama" mit Sebastian Bezzel als Polizist Franz Eberhofer, die am 1.7. gleich in mehreren Kinos noch vor dem offiziellen Filmstart zu sehen war (Gloria Palast, Mathäser, Sendlinger Tor, Pop-Up-Sommerkino, Kino, Mond & Sterne und Kino am Olympiasee).

Welche Highlights gibt es?

  • Gespannt dürft ihr auf den Film "Abseits des Lebens" der US-Schauspielerin und Regisseurin Robin Wright sein – und auf die Nachwuchsproduktion "Limbo" aus dem CineVision-Wettbewerb. Zudem: Die Weltpremiere des Kinofilms "Viva Forever", der Dokumentarfilm "Why are we (not) creative?" und die prominent besetzten Fernsehfilme "Kolleginnen - das böse Kind", "Eine riskante Entscheidung" und "Die Luft, die wir atmen"
  • Das Kinderfilmfest bietet ein tolles Wochenendprogramm für Familien und wird mit einer Realverfilmung von „Lauras Stern“ eröffnet. 

Gibt es ein Rahmenprogramm?

  • Robin Wright und Senta Berger werden mit dem CineMerit Award ausgezeichnet, zahlreiche Regisseurinnen und Regisseure kommen zu den Filmmakers Live! Gesprächen, die jeweils nachmittags mit Publikum im Gasteig stattfinden.

Das Programm des Filmfest München 2021 »

Video: Das erwartet euch beim Filmfest München 2021

Veranstalter versprechen "Festival-Buzz" zum Filmfest

"Mit dem Filmfest München Pop-up konnten wir 2020 wunderbare Premieren unter freiem Himmel feiern – das wollen wir in diesem Sommer nun im großen Format herstellen", erklärt Festivalleiterin Diana Iljine. "Wir freuen uns schon jetzt auf zehn Tage mit Festival-Buzz in der ganzen Stadt, auch unter den gegebenen Umständen."

Das könnte auch interessieren

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top