DOK.fest: Internationales Dokumentarfilmfestival in München

DOKfest: There's no place like this place, anyplace., Foto: DOK.fest München
Foto: DOK.fest München Szene aus: "There is no Place Like this Place"

Das Festival für packende Dokumentarfilme - 2021 erneut online

Mitreißende, berührende, kuriose, erhellende und dringliche dokumentarische Filme bringen die Veranstalter beim DOK.fest München @home vom 5. bis 23. Mai 2021 ins Netz. Denn wegen Corona findet das Festival wie schon im Vorjahr online statt.

DOK.fest 2021 @home: Was ihr über die Online-Ausgabe wissen müsst

Szene aus "Hinter den Schlagzeilen", Foto: Real Fiction Filmverleih / DOK.fest München
Foto: Real Fiction Filmverleih / DOK.fest München Szene aus dem Eröffnungsfilm "Hinter den Schlagzeilen" am 5.5.

Beim DOK.fest 2021 sind 131 Filme aus 43 Ländern online zu sehen, darunter 90 Premieren, davon sogar 28 Weltpremieren. Im Eröffnungsfilm "Hinter den Schlagzeilen" am 5. Mai (ab 20:30 Uhr abrufbar) folgt Regisseur Daniel Sager den Recherchen von zwei Reportern der Süddeutschen Zeitung zur österreichischen Ibiza-Affäre. Die Eröffnungszeremonie ab 20 Uhr ist kostenlos. Moderatorin Christina Wolf und Festivalleiter Daniel Sponsel führen durch die Feier und begrüßen Gäste über Videoschalte aus dem leeren Deutschen Theater, darunter Protagonisten des Eröffnungsfilms. 

Ab dem 6. Mai um 10 Uhr sind die Filme bis zum 23. Mai um 24 Uhr online abrufbar und können für 24 Stunden geschaut werden. Die Ticketpreise betragen jeweils 6 Euro. Zu über 90 Filmen gibt es kostenlose Gespräche mit den Filmschaffenden, einige davon sogar live aus dem Silbersaal des Deutschen Theaters. 

DOK.fest 2021: Highlights aus dem Programm

DOKfest: Ein Clown, ein Leben., Foto: DOK.fest München
Foto: DOK.fest München "Ein Clown, ein Leben" porträtiert Bernhard Paul und dessen Circus Roncalli.
  • Gastland ist in diesem Jahr Kanada: Sieben Dokumentarfilme erzählen von einem Land, das von inneren Widersprüchen geprägt ist, aber auch vom Traum von Freiheit. In "There is No Place Like this Place, Anywhere" kämpfen Bewohner*innen mit den Folgen der Gentrifizierung.
  • Die Reihe DOK.network Africa zeigt im Rahmen des 8. Afrikatags drei Filme aus Niger, Mali und dem Kongo. Im Anschluss findet live und online eine Podiumsdiskussion mit dem Titel „Beyond Diversity" statt.
  • Erstmalig gibt es in diesem Jahr sowohl eine Hommage als auch eine Retrospektive. Die Hommage widmet sich der tschechischen Filmemacherin Helena Třeštíková. Die Retrospektive zur DEFA bietet acht Dokumentarfilmen aus fünf Jahrzehnten.
  • Die Reihe DOK.music thematisiert Musik unterschiedlicher Stile: von Fado ("Silencio - Voices of Lisbon") über Balkan Beats ("Here we move, here we groove") bis Alternative Rock ("Frakscene - The Story of Dinosaur Jr.")
  • Die drei Hauptwettbewerbe Dok.international, Dok.deutsch und Dok.horizonte präsentieren Höhepunkte des nationalen und internationalen Filmschaffens.
  • Weitere Highlights: "Der wilde Wald" über das Naturspektakel im Bayerischen Wald, "The Rossellinis" - ein spannendes Porträt der Familie des legendären Regisseurs Roberto Rossellini und "Ein Clown, ein Leben" über Bernhard Paul und dessen Circus Roncalli (Foto).

DOK.fest 2021 - die wichtigsten Infos zum Festival im Überblick

  • Das DOK.fest München 2021 wird um eine Woche verlängert und läuft vom 5.5. bis 23.5.2021.
  • Im Programm sind ab dem 6.5. insgesamt 131 Filme für 24 Stunden deutschlandweit online abrufbar - nur wenige sind über den Festivalzeitraum limitiert
  • Der Ticketpreis beträgt jeweils 6 Euro (ggf. freiwillig 1 Euro für Partnerkinos im "Soliticket" ) - es gibt einen Festivalpass für 70 Euro. Kurzfilme kosten zwei Euro weniger.
  • Neben dem Schauen von Dokumentarfilmen umfasst das Programm des Festivals auch Online-Filmgespräche mit Regisseuren, Produzentinnen und Protagonisten. Einige davon werden live aus dem Deutschen Theater mit Chatmöglichkeit gestreamt und sind kostenlos.
  • Beim DOK.fest werden 16 Preise mit einem Gesamtwert von 64.000 Euro verliehen.

Alle Infos, Tickets und Filme auf dokfest-muenchen.de

Mehr zum Thema

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top