Munich Creative Business Week 2019

Impressionen zur MCBW., Foto: Bayern design GmbH
Foto: Bayern design GmbH

Deutschlands größtes Design-Event

Die Munich Creative Business Week (MCBW) ist das größte Designevent Deutschlands: Gestalter, Entscheider und Unternehmer treffen sich vom 9. bis 17.3.2019 in München. Mit den Bereichen "Create Business!" für Fachleute und der "Design Schau!" für die Öffentlichkeit setzt die MCBW neue Impulse. „Design connects“ ist heuer der übergreifende Leitgedanke.

Zentrale Anlaufstelle an der HFF

Eindruck von der MCBW, Foto: MCBW / Olaf Becker
Foto: MCBW / Olaf Becker

Die MCBW setzt vier Themenschwerpunkte: Kreation und Innovation, Ikonen des Designs, Deutschlandpremieren und Blick in die Zukunft.

Zentrale Anlaufstelle ist erstmals das MCBW Forum an der Hochschule für Fernsehen und Film. Dort findet Ihr den Infopoint, wo Ihr alles Wichtige über die mehr als 200 Events der MCBW erfahrt. Außerdem könnt Ihr hier gleich die Ausstellung "Future Lights in Ceramics" besuchen sowie das Designkino, wo Ihr Filme zum Thema Gestaltung sehen könnt.

Das gesamte Programm der MCBW

Lebenswelten der Zukunft, Start-up-Workshops

Eindruck von der MCBW Start up 2018, Foto: MCBW / Olaf Becker
Foto: MCBW / Olaf Becker

Während der MCBW zeigt die Ausstellung "Lebenswelten der Zukunft" auf der Internationalen Handwerksmesse (IHM) wie Design, Handwerk, Produktion und Arbeitsorganisation den Alltag und das Berufsleben nachhaltig wie intelligent gestalten können. Wie sieht die Stadt der Zukunft aus, wie arbeiten wir morgen und wie produzieren wir nachhaltig, sind die Leitfragen der Schau.

Von BMW wird es auch eine Premiere auf der MCBW geben, wenn das Fahrzeug Vision iNEXT erstmals der deutschen Öffentlichkeit präsentiert wird. Dabei handelt es sich um ein hochautomatisiertes, emissionsfreies Auto, das voll vernetzt ist. Es kann, aber muss nicht selbst gefahren werden.

Die MCBW hat ein großes Angebot, darunter auch viele Veranstaltungen für Experten und Fachleute. Auch für den Nachwuchs unter den Designern wird gesorgt, in Start-up-Workshops bekommen angehenden Jungdesigner Tipps und Hilfe von erfahrenen Experten.

Das könnte Sie auch interessieren

Top